Was würdet ihr an eurer Stelle tun?

3 Antworten

Ach du kaka.

Das was du hier über sie erzählst hört sich ech nicht gut and und irgendwie toxisch. So wie du sie beschreibst kann sie deine Gefühle und Meinung gegenüber Sachen nicht verstehen, besteht aber darauf, dass man sie versteht. Eine Beziehung beruht auf Gegenseitigkeit, Verständnis und vielen Gesprächen über Verbesserungen der Beziehung und der Lösung von Problemen.

Es ist echt nett von dir, dass du sie trotz des Kontaktabbruches getröstet hast abbberrr

-Du fühlst dich unwohl in ihrer Nähe, -sie behandelt sich ungerecht, - du fühlst dich schlecht und nicht richtig behandeln, wenn ihr Zeit miteinander verbringt- überwiegen die, falls es sie überhaupt gibt, positiven Aspekte an ihr die Schlechten? Ging es dir besser als ihr keinen Kontakt hattet?

Ich persönlich würde sie nach langem Überlegen darauf ansprechen und den Kontakt beende, von deinem geschriebenen kommt deutlich heraus, dass du dich sehr unwohl bei ihr fühlst - und was für eine Freundschaft (oder mehr) wäre es, wenn du dich schlichtweg ausgenutzt fühlen würdest ?

:) Hoffe ich konnte dir ein bisschen Mut zu sprechen, ich weiß dass es echt nicht leicht ist toxischen (ex) Freunden diese Ansichten zu beichten.

Falls du es ihr sagst ist es sehr wahrscheinlich, dass sie scheiße reagieren wird oder dich runter macht, jedoch hörst du dabei auf dein Bauchgefühl, was bekannter Weise oftmals den richtigen Weg einleitet. wenn sie die schadet hast du ein gutes Recht diesen schaden ein Ende zu bereiten

Viel Glück :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ihr seid keine Freunde und macht beide Fehler, sie ist gemein zu dir und du bist unehrlich. Sag ihr, dass du dich nicht mit ihr treffen willst und brech den Kontakt wieder ab, diesmal endgültig.

Mich mit ihr treffen aber zur Übernachtung Nein sagen