Was würdet ihr an eurem Schlafzimmer ändern?

7 Antworten

Hallo Lissy134,

den Traum konnte ich mir vor ein paar Jahren erfüllen.

Vorher hatte ich verschiedene Kleiderschränke in allen Stilen.

Jetzt habe ich ein Schlafzimmer mit Einbauschränken, Kästchen und Kommoden aus Kirschholz. Sogar ein Regalsystem aus Schmiedeeisen mit Kleiderstange und Einlageböden für die Sportutensilien meines Mannes hat noch Platz gefunden.

Das Bett ist erhöht mit praktischen Schubladen für die Tischdecken und die Bettwäsche.

Alles hat sein Plätzchen.

Das Schlafzimmer ist kaminrot gestrichen, die Decke weiß, die Vorhänge sind aus reinem, blickdichten cremefarbenen Leinen.

Einige schöne Bilder und Wandlampen mit Terrakotta und ein rundes Bild mit cremefarbenen Hintergrund und Rosen machen es zu einen sehr gemütlichen Raum.

Bettwäsche ist aus schlichten Leinen, abwechselnd creme, taupe oder weiß.

Mit hellen Teppichen und einem alten, massiven Holzstuhl aus Kirsch ist das Bild abgerundet.

Am Fensterbrett stehen Begonien.

Liebe Grüße

Ich hätte dann gerne eine leicht schräge Decke aus Panzerglas.

Möchte den Sternenhimmel sehen. Es bräuchte dann noch einen Saugroboter bzw. eine Reinigungskraft für die Blätter, den Schnee usw. Scheibenheizung wäre auch nice! 😍 Im Sommer dann natürlich einen blickdichten Vorhang den man ein + ausfahren kann. Das Fenster sollte man natürlich auch kippen können zum Lüften im Sommer + Winter. Vielleicht kann man die Glasscheibe auch komplett einfahren + ausführen. Ein Cabrio Bett also

ich würde mir einen begehbaren kleiderschrank bauen. der wäre am kopfende vom bett nur eine wand und dahinter regale etc. so würde vieles aus dem blickfeld verschwinden, was den raum etwas ungemütlich macht.

nichts - da die größe aktuell optimal genutzt ist. um es zu verbessern müsste man anbauen, was bei ner mietwohnung sinnlos ist (und auch schwer möglich, gibt ja noch andere wohnungen).

Mein Sofa in meinem Büro ist meine Schlafstätte und meine ca. 20 jahre alten grünen Schlafzimmermöbel werden sowieso demnächst entsorgt, bzw. verschenkt und dann wird aus meinem Schlafzimmer ein Multifunktionsraum für Ankleide, Bücherschränke und Bügeln und dazu brauche ich kein Geld, denn die nötigen Möbel sind bereits vorhanden, die werden nur noch ein wenig aufgemotzt und gut is es.

Was möchtest Du wissen?