Was würdet ihr an diesem 800€ PC ändern?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du beim RAM ein Kit mit 2 x 4 GB DDR4-2133 gewählt hast, so ist es o.K.

Bezüglich der Grafikkarte solltest Du Dir mal die "Sapphire R9-380 Nitro / 4GB" ansehen.

Was den Kühler betrifft, so wähle entweder den originalen Intel-BOXED, oder statt des Katana eher den "EKL Brocken ECO". Dieser Hinweis nur aus DEM Grunde, weil das Package ( die Trägerplatine mit den Kontakten ) bei "Skylake" - Prozessoren deutlich dünner als noch bei den Vorgängern ist und somit deutlich druckempfindlicher.

Bei zu hohem Anpressdruck des Kühlers auf die CPU können sich ansonsten Verformungen am Package und am Sockel ergeben. ( diverse Modelle von "Scythe" weisen einen bedenklich hohen Anpressdruck auf )

Agentpony 01.02.2016, 16:04

diverse Modelle von "Scythe" weisen einen bedenklich hohen Anpressdruck auf

Was Scythe natürlich schon vor Monaten korrigiert hat... Ist natürlich nix falsch am Brocken.

0
Parhalia 01.02.2016, 17:34
@Agentpony

Dann muss aber auch ganz explizit das "Skylake - Montagekit" dem jeweiligen Modell von "Scythe" beiliegen. Und niemand weiss, wie lange die "ursprünglich" ausgestatteten Modelle von Scythe dann schon bei den Händlern in den Regalen liegen / lagen.

Der "Katana 4" ist diesbezüglich ja jetzt auch keine aktuelle Neuerscheinung als Kühlermodell an sich. ( an sich ja auch nicht verkehrt )

Aber es muss dann halt sichergestellt sein, dass dem jeweiligen ( älteren ) Kühlermodell dann auch wirklich explizit eine für "Skylake" NEU angepasste Haltevorrichtung beigelegt wurde.

( allgemein absolut nichts gegen diesen Hersteller ....😉 )

0
chef32 01.02.2016, 18:48

was genau sollte ich jetzt verändern?

1
Parhalia 01.02.2016, 19:07
@chef32

Kontrolliere, ob Du den richtigen Arbeitsspeicher für Dein gewähltes Mainboard hast und wähle sicherheitshalber den Prozessor erst einmal als "Boxed-Version".

Dann hast Du für den Start für sehr kleinen Aufpreis auf jeden Fall den richtigen Kühler mit dabei. ( den Kühler kannst Du später ohne Garantieverlust auf die CPU immer noch bei Bedarf wechseln )

Grafikkarte ( Sapphire R9-380 Nitro ) war meinerseits nur ein Vorschlag...nichts "zwingendes"...aber grundlegend bitte ein Modell mit 4GB Grafikspeicher. 😉

0

Guck mal bei Medion, einer der PC's der P Reihe für 500-600€ (selber PC) hat einen Intel i7-4790 8GB Ram aber ne miese Graka (Intel HD46000) Also lieber für das gesparte Geld dann ne NVidia oder AMD Saphire r9 380 Nitro holen und dchon hast du einen extremst leistungsstarken PC zusammen, der locker Spiele wie Planetside oder Battlefield 4 auf Ultra schafft

Nimm ein Z170 Mainboard dann kannst du mehr aus deinem i5 rausholen.
Gib dazu "Skylake i5 übertakten" in youtube ein

chef32 01.02.2016, 14:45

Habe nicht vor den CPU zu übertakten...

1
Parhalia 01.02.2016, 15:03
@chef32

Wäre zudem ohnehin noch auf "sehr wackeligen Beinen" , ob es dann auch funktionieren würde. Intel KÖNNTE jederzeit auch nachträglich noch die Möglichkeit von OC der "Non-K" - Prozessoren für die Sockel 1151 - Skylake Plattform auf Z170 - Mainboards unterbinden. ( hier geht es um die Entkoppelung des "Uncore-Taktes" vom Systemtakt und Interfaces )

Aber DAS auch nur am Rande.

0

Schön wie einfach alles nebeneinander statt untereinander geschrieben wird ;) Hoffentlich kann mans lesen.

Was möchtest Du wissen?