Was würdet ihr an der Erziehung eurer Eltern bei euren Kindern ändern wollen?

9 Antworten

Meine Eltern haben ihren Job an sich sehr gut gemacht, vor allem wenn man bedenkt, woher sie kommen, gerade meine Mutter. Ich würde bei meinen Kindern vieles genauso machen. Aber es gäbe mehr „verbale Liebe“ bei mir und mehr Aufmerksamkeit für den Alltag meiner Kinder. Das war etwas, was ich immer vermisst habe, wozu meine Eltern aber einfach nicht in der Lage waren/sind.

Bei meinem Sohn habe ich es ziemlich anders gemacht. Und seine Lehrer damals haben mir auch immer wieder bestätigt, dass ich das wohl recht gut hinbekommen habe.

Durch meine Mutter wurde ich total bevormundet. Und sie wollte sich auch später immer in Alles einmischen.

Als ich aufwuchs, wurde man noch total autoritär erzogen.

Ja,will ich.
Die einzige Ausnahme ist : Der Umgang mit Drogen im Jugendalter (Cannabis,Alkohol) und der Umgang mit Medien (FSK-Regelung)

Eventuell, dass mich meine Kinder mit Namen ansprechen sollen und dass ich meine Kinder atheistisch erziehe sowie sehr viel über Umwelt und Klimawandel aufkläre und ihnen weis mache, was man fürs Leben braucht und was nicht. Bei mir kommt dann kein unnötiges Essen ins Haus oder so.

Ist alles gut, außer dass du sie atheistisch erziehst. Freiheit ist da die beste Option

1
@Kev112686

Nein! Ist es Freiheit wenn man als Christ dazu gezwungen wird an Gott zu glauben. Oder das Stan in manchen Fällen nach der Bibel leben muss. Glaube ist keine Freiheit.

2
@MeeresZwerg

du hast weniger Fachwissen in dem Gebiet, als ich also sei still und konzentrier dich auf dich

0

Ich würde meinen Kindern mehr das Gefühl geben wollen, dass sie mit mir über Probleme sprechen können und ich mein bestes tun werde, um ihnen zu helfen.

Was möchtest Du wissen?