Was würdet ihr am deutschen Schulsystem ändern?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Angleichung der unterschiedlichen Systeme mit dem Ziel vllt. irgendwann auch wirklich vergleichbare Schulabschlüsse zu haben. Es kann nicht sein, wenn ich z.B. eine bayerische Mittlere Reife habe an einer speziellen Schulform (Wirtschaftsschule) die es in Berlin nicht gibt , dass in Berlin erst eine spezielle "Anerkennungsstelle" der Senatsverwaltung prüfen muss mit welchem Schulabschluss in Berlin das Vergleichbar ist.

Ich würde die Hausaufgaben so einrichten das sie nicht gemacht werden müssen sondern nur dann wenn der Schüler der Meinung ist das er sie machen kann wenn er das Thema noch nicht so gut verstanden hat.

dann würde ich dafür sorgen das die Schule ab der 7-10 klasse später anfangen sollte da man als Jugendlicher bei frühen Uhrzeiten nicht so gut aus dem Bett kommt.

Und das die Schule die Fächer so einrichtet das der Schüler entscheiden darf was er lernen möchte so wie beim Studieren. Dann muss der Schüler sich nicht immer mit Themen beschäftigen die ihnen nicht interessieren bzw. von denen er selber weiß das er sie nie im Leben gebrauchen wird

ab 11. Klasse wäre das angebracht

0

Ein einheitliches Schulsystem in der BRD wie in Frankreich.

Da kann es nicht passieren, dass der Vater versetzt wird und das Kind sitzen bleibt, wenn es in eine andere Schule kommt.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?