Was würdest du Gott sagen, wenn er dich plötzlich anruft?

... komplette Frage anzeigen

68 Antworten

"Hallo Gott, was ist der Grund Deines Anrufes ?"

"Wenn Du schon grad mal dran, bist, welche Pläne hast Du so allgemein für die Erde, und gibt es was, was ich tun kann oder tun sollte ?"

"Gibt es eigentlich irgendeinen Aufschrieb , so Schriften halt, wo wirklich das drin steht, was von Dir kommt... oder haben die alle nur ihren subjektiven Eindruck aufgeschrieben ?"

"Rufst Du eigentlich ein paar andere Menschen auch noch an... ? sollte/n ich/wir jemandem von Deinem Anruf berichten, oder lieber nichts sagen ?"

" Darf ich was vorschlagen ? mach doch dem hier ein Ende, lass Dein Reich kommen... ich denke... mittlerweile wird kein Mensch mehr behaupten, man hätte es auch ohne Dein Eingreifen auf die Reihe bekommen..."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WildPferd2000
03.12.2015, 22:10

Also wenn Jesus Gottes Wort verkündet, würde er dir antworten.

"Du bist mein Sohn"

"Liebe deinen nächsten wie dich selbst"

"Glaube und zweifele nicht"

"Du sollst nichts von mir sagen, denn ich bin in jedem Herzen mit euch"

"Mein Reich liegt in eurem Glauben"

5

"Sag mal hast du sie noch alle?

Zuerst hinterlässt du irgendwelche verstaubten Bücher in einem unbedeutenden Land das niemand kennt und jetzt rufst du irgendeinen armen Schlucker in einem genauso unbedeutenden Land an, dem niemand glauben wird und hinterlässt gar nichts was als Beweis dienen könnte?

Also mit Intelligenz scheint es bei dir nicht sehr weit her zu sein. Was hältst du davon wenn wir mal die Plätze tauschen? Oder du zur Abwechslung mal deinen A*** hier herunter bewegst und mal aus erster Hand miterlebst was du hier alles verbockt hast!

Ist dir eigentlich klar dass aus deinem "auserwählten Volk" inzwischen 3 Religionen geworden sind, die alle von sich behaupten sie wären die einzigen die Recht hätten? Wie wäre es wenn du das mal ein für allemal klären würdest?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihn fragen, ob er mir helfen kann, ein ausreichendes Vertrauen zu finden, um das im Sinne  der Nächstenliebe umzusetzen, was Christus in Bezug auf die geistigen Gaben verheißen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, woran kann ich erkennen, das Du Gott bist. Anrufen und sich als Gott ausgeben kann schließlich jeder. Wenn ich bedenke, wer sich in der Menschheitsgeschichte schon alles als Gott ausgegeben hat und immer noch ausgibt, bin ich halt etwas vorsichtig. Die meisten davon haben ja nur Unheil angerichtet. D.h. eine Sache hätte ich: Wenn Du Gott bist, dann ruf doch mal die vom IS an, wenn möglich als Allah, sonst akzeptieren die Dich erst gar nicht und bewege sie mit all Deiner Macht, dass sie nicht in Deinem Namen sinnlos Menschen töten. Wenn die in den nächsten 14 Tagen lammfromm werden, hab ich keine Fragen mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eines Tages klingelte es an meiner Tür. Bei mir war weder aufgeräumt noch geputzt. Ich öffnete nach mehrmaligem Läuten einen kleinen Spalt. Vor der Tür stand Gott. Ich wollte mich entschuldigen dass ich ihn nicht herein lassen könne aber er bestand darauf. Also ließ ich ihn herein. Ich ging in die Küche um einen Kaffee zu kochen. Als ich ins Wohnzimmer kam war er bereits dabei aufzuräumen. Also schloss ich mich ihm an. Als sie Wohnung in Ordnung war setzten wir uns gemeinsam an den Kaffeetisch. Dann richtete ich ein Gästebett aber mein Gast verließ mich wieder. - Bis zum nächsten Mal. 

Wo ich die Geschichte her habe erinnere ich nicht. Aber so trägt es sich zu. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Achwasweissich
09.11.2015, 21:20

Wenn er das Katzenklo macht kann er vorbeikommen *Biogasalarm auf rot schaltet* Wenn ich nur wüsste wie so viel Gestank in einen so kleinen Kater passt -.-'

0

Nun ja, ich würde die geistige Gesundheit den Anrufers bezweifeln......

Sollte ich allerdings wirklich einmal glauben, dass mein Gesprächspartner am Telefon Gott ist, würde ich dies meinem Umfeld verschweigen und keinem sagen, mit wem ich telefonierte, denn unter keinen Umständen will ich, dass an meiner geistigen Gesundheit gezweifelt wird durch mein Umfeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrChimpanzee
01.12.2015, 23:48

Ich glaube, die Frage sei rein hypothetisch gestellt. Es wird angenommen, dass ein Gott existiere und dass der Angerufene sich der Persönlichkeit des Anrufenden im Klaren sei. Ich persönlich bin ja agnostischer Antitheist, könnte dieses  Gedankenexperiment jedoch, auch wenn es mir absolut absurd scheint, durchführen.

2

Ich würde ihn um einen unbestreitbaren Beweis seiner Aussage bitten.

Kann ja jeder Verrückte anrufen und sagen er wäre Gott

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hartos
08.11.2015, 10:30

Beim Einwohnermeldeamt anrufen,vielleicht ist er da ja eingetragen😇😂😂😂

5

Ich würde hier gerne mit einem lockeren Witz antworten wie die meisten, aber mir fällt keiner ein, also lass Ichs.

Angenommen ich würde an Gott glauben.....

.....ich würde ihn dafür anschreien, dass er zulässt, das Menschen leiden und Hungern. Wenn er allmächtig ist, warum tut er nix dagegen ? Findet er das vielleicht lustig ?

.....dann würde ich ihm sagen wie seh ich ihn für jeden Krieg, jeden Anschlag und jeden qualvollen Tod hasse. Wie könnte jemand, der Macht über all das hat so grausam sein und zulassen das wir uns selbst und alles Leben um uns herum ruinieren ?

.....ich würde ihn sagen dass es besser wäre, wenn er verschwindet und nie wieder auftaucht. Niemand sollte zu viel Macht haben, alles zu ändern, aber wenn man solche Macht besitzt, sollte man sie wenigstens dafür verwenden, das es allen gut geht.

.....dann würde ich ihn fragen, wieso er zwischen solchen Unterschieden zwischen den Menschen gesorgt hat. Ist ihm bei seiner einfallslosen Schaffung des Menschen nicht klar gewesen, dass es Menschen geben wird, die nicht mit unterschiedlichen Kulturen, Hautfarben und Lebensrichtungen klar kommen ?

.... Würde ich ihn fragen, warum er existiert. Wenn er will, das alle Menschen friedlich zusammen leben, dann wäre er das erste Problem wegen den unterschiedlichen Religionen. Ohne Religion wären die Menschn besser dran.

.... Und zuletzt würde ich ihn verfluchen, für jedes Leid das ich selbst durchgemacht habe bis jetzt. Dafür, dass er nichts dagegen getan hat, dass meine Freundinnen gestorben sind. Das er ihnen ein Leben und ein Schicksal gegeben hat, mit dem sie nicht zurecht kommen konnten. Dafür, das ich zurückgeblieben bin und lange nicht wusste, wie ich jetzt noch weiter machen soll. Ich würde ihm sagen, wie sehr ich ihn dafür hasse und das er zur Hölle fahren sollte,aber ich will ihn dort nicht immer sehen, denn mir ist da schon ein Platz reserviert und ich bin Stolz drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bales11
28.11.2015, 16:50

Du gibst Gott die Schuld am Schicksal der Menschen.So einfach ist das leider nicht.Die Menschen haben einen freien Willen und ihr Elend selbst heraufbeschworen. Sie sind selbst schuld an dem,was passiert. Ich selber schliesse mich da auch nicht aus.Aber wenigstens hab ich es kapiert. Gott hasse ich nicht.Ich hatte bisher im Leben mehr Glück als Verstand.

3

Wenns Karel Gott wäre würde ich ihm sagen, dass ich seine Musik zum K... finde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
08.11.2015, 20:24

Bitte schone Gott. Er ist krank. Krebs.

4

Ich wollte dazu eigentlich was normales schreiben, eine Frage stellen die mich interessiert: Warum er Jesus am Kreuz hat sterben lassen für uns, obwohl er uns einfach hätte vergeben können. Die zweite Frage war: Warum hast du bei uns im Körper Fehler eingebaut, oder wusstest du nicht besser? 

Da kam mir jedoch im Sinne, dass das der Grund ist warum ich an die Evolution glaube. Eine Beweis der auf FAKTEN beruht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lies mal "Gespräche mit Gott" von Neale Donald Walsch. Ob das nun Gott ist oder nicht, die Antworten sind jedenfalls verblüffend überzeugend. Kann man sich viel rausnehmen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Traute101
09.11.2015, 22:10

jepp:-)

0

Ich würde den Allwissenden fragen, was er für Spiele auf seinem Handy hat, was Eintracht Frankfurt machen muss um Deutscher Meister zu werden und ob er schon vom Babelfisch gehört hat - falls ja, dann hat er nix zu lachen... :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YDerKellerY
10.11.2015, 10:38

Dank dir Hab ich mir den Film angesehen :) Hat sich gelohnt

1

Die Frage kann radikale verstanden werden:
WAS SAGEN WIR GOTT, DER UNS IN JEDER SEKUNDE UNSERES SEINS ANSPRICHT?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
08.11.2015, 19:19

Wer ist bei dir "uns"?

1

Ich würde ihn fragen was ich ihm getan hätte und warum er soviel Leid zulässt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihn um einen Beweis bitten, dass er der Echte ist.

Und dann ihn fragen, warum es so viel Tod, Krieg, etc... auf der Welt gibt.

Danach würde ich mich bei ihm bedanken, dass es mir so gut geht.

Dann ein bisschen mit ihm über mein Leben quatschen.

Und dann ihn fragen, was er eigentlich von Leggins, Jeggins, Miniröcken, etc... hält.

Achja und was er zu Homosexuellen, Trans-personen und ähnlichem sagt.

Und ich würde ihn fragen ob es einen Himmel gibt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In "Steiner, das Eiserne Kreuz" gibt es eine schöne Szene: Da geht Unteroffizier Steiner mit einem seiner Leute über ein Schlachtfeld, nachdem die Schlacht geschlagen ist. Überall liegen rauchende Trümmer und zerfetzte Leichen herum. 

Das alles sehend seufzt der eine "Es gibt keinen Gott!" -Und Steiner antwortet ihm: "Doch, es gibt einen Gott. Und er ist ein Sadist!"

-Das trifft's glaube ich ganz richtig. Ich würde ihm sagen, er soll zur Hölle fahren, denn wenn es ihn gäbe, gehörte er dorthin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bales11
28.11.2015, 16:57

Menschen haben ihren eigenen freien Willen.Sie sind sadistisch.Nicht Gott. Was du hier geschrieben hast,wird dir noch bitter aufstossen.Warts ab. Früher oder später.

1

Dawkins hat darauf mal geantwortet: "Welcher Gott bist du?". Ich würde in diesem Fall noch hinzufügen: "...und warum musst du ein Telefon benutzen?".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bevarian
09.11.2015, 10:18

und warum musst du ein Telefon benutzen?

Is' doch klar: Der geht halt auch mit der Zeit! Brennende Büsche und Schrift an der Wand sind halt out - oder S. Jobs hat auch da oben die Finger im Marketing drin...

5

Ich würde wieder auflegen.. immer diese Werbeanrufe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, schön deine Stimme zu hören. Um was geht es denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihn fragen, wie lange er noch Menschen mit der Heiligen Schrift von Haus zu Haus schicken wird, um die gute Botschaft zu predigen. Und wie lange er es sich
noch gefallen lässt, das Menschen ihn verhöhnen, obwohl sie seine Wunder überall sehen und trotzdem sein Wort weder lesen noch darauf hören.

Dann würde  er vielleicht einen seiner Bibeltexte zitieren:

Sprüche11,22 „Wie lange, ihr Unerfahrenen, werdet ihr weiterhin Unerfahrenheit lieben,+ und [wie lange] wollt ihr Spötter offenen Spott für euch begehren,+

2.Pet.3:3

3 Denn dies wißt zuerst, daß in den letzten Tagen+ Spötter*+ mit ihrem Spott kommen werden, die gemäß ihren eigenen Begierden vorgehen+ 4 und sagen:+ „Wo ist diese seine verheißene Gegenwart?*+ Ja, von dem Tag an, da unsere Vorväter [im Tod] entschlafen sind, gehen alle Dinge genauso weiter wie von Anfang der Schöpfung an.“+

5 Denn ihrem Wunsch gemäß entgeht diese Tatsache ihrer Kenntnis, daß es von alters her Himmel+ gab und eine Erde, die kompakt herausstand aus [dem] Wasser+ und inmitten des Wassers+ durch das Wort Gottes; 6 und durch diese [Dinge] wurde die damalige Welt vernichtet, als sie mit Wasser überflutet wurde.+ 7 Aber durch dasselbe Wort sind die Himmel+ und die Erde+, die jetzt sind, aufgespart für das Feuer+ und sind aufbehalten für den Tag des Gerichts+ und der Vernichtung der gottlosen Menschen.+

Und dann würde ich mich weiter bemühen, so zu leben wie er es lt Bibel will, und nicht die grossen Religionen es vorzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?