Was würden wir ohne google machen?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

du meinst wahrscheinlich die Zeit vor Google und dem ganzen Internet - jawohl, es gab mal eine Zeit ohne Internet!! Da wurden dann dicke Bücher und Lexika gewälzt und außerdem wurden auch manche Fragen gar nicht erst gestellt, weils zu aufwändig war, zu recherchieren (damit meine ich aber ausdrücklich nicht deine Frage).

Diese Frage lässt sich heute schwerer beantworten! Google hat so viele Äste, da wird man schnell mal abhängig, Beispiele: Gmail, Android, Chrome, Voice, Docs, Kalender, Youtube, Chromium OS, etc.

Wenn einem das auf einen Schlag weggenommen wird, naja ich wäre dann gröbers aufgeschmiessen. Keine Termine, Keine Hausaufgaben, Kein Netbook, Kein Handy, Kein Mail, Keine Dokumente und nicht zu vergessen tausende offene Fragen!!!

Es gibt Bücher, Lexika, kluge Menschen, so wie ich (gerne Einer wäre)

Ohne Google? Zurückgehen zu Dogpile.

Emailmäßig würde ich wieder eine eigene Domäne einrichten.

nehmen wir eine andere Suchmaschine ;) gibt ja noch mehr

Nach hinten in die Regale greifen, was ich ohnehin beileibe lieber mache, als im Internet oberflächliche Wissensbruchstücke zu sortieren.

dann gibt es mindestens 100 andere Suchmaschinen, die man im Spezialfall sowieso bevorzugen sollte, da google zu viele unspezifische wertlose Ergebnisse liefert.

Meinen Brockhaus entstauben. ;-)

Viele Bücher wälzen

Null Problemo, ich nutze Ixquick.

..wieder wie früher alte Bücher entstauben und Denken...

es wahrscheinlich so machen wie es die meisten hier tun? nicht googeln und hier die frage stellen? :D

Eine andere Suchmaschine benutzen oder dumm sterben.

  • Yahoo oder msn search benutzen
  • in eine Bibliothek gehen

Eine andere Suchmaschine benutzen. Vor Google waren alle Suchmaschinen brauchbar (bsp.: Web.de war damals sehr bekannt und nur suchmaschine und infoportal wie yahoo, nur Deutsch) oder die netscape suche, Yahoo

http://www.ixquick.com/deu/ nutzen

Was möchtest Du wissen?