Was würde so ne Reitbeteiligung kosten muss man Schmied und Tierarzt auch bezahlen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Preise für Reitbeteiligungen sind unterschiedlich, bei manchen musst du die Kosten des Hufschmieds übernehmen, bei anderen zahlst du jeden Monat einen von den Besitzern festgelegten Betrag. Es gibt aber auch solche, denen das Wohl ihres Pferdes wichtiger ist als Geld, diese nehmen gar nichts oder sehr wenig.

Nein ich ich habe auch eine Reitbeteiligung gehabt bevor ich mein Pferd gekauft habe und sowas muss man nicht bezahlen man muss nur die Kosten im Monat für das Reiten bezahlen!

Das kommt drauf an was mit dem Besitzer ausgemacht ist. Preise und Aufgaben bei RBs sind so individuell wie Tag und Nacht.

Auf jeden Fall solltet ihr aber einen RB Vertrag abschließen, damit auch alles auf Papier festgeschrieben ist. Vorlagen dazu gibt es viele im Internet, aber das macht dann eh der Pferdebesitzer. Wenn nicht, sprich ihn darauf an, das er bitte einen Vertag machen soll.

In einzlenen Fällen kann das schon sein, dass sich die RB an Schmied und Tierarzt beteiligt, aber das ist wirklich sehr selten. Normalerweise zahlt man einen monatlichen Festbetrag und den Rest macht der Besitzer.

Eine RB ist ein ausgehandelter Festbetrag. Eine Unfallversichrung solltest Du allerdings selbst haben, dann gibt es auch keine bösen Überraschungen.

Was möchtest Du wissen?