Was würde passieren,wenn man sich mit 2 Krankheiten ansteckt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Moin.

Die Erreger selbst werden sich kaum bekämpfen. Das ist Sache des Immunsystems. Allerdings bei einem bereits geschwächten Immunsystem besteht speziell bei pandemischen Erregern, die entfernte Möglichkeit, dass beide Erreger über den Umweg der T-Zellen des Immunsystems aneinander geraten und evtl. transmutieren.

Speziell Viren sind in ihrer "Arbeitsweise" nicht so eng festgelegt und neigen teils spontan zu Mutationen, bei denen sich zum Beispiel der Übertragungsweg ändern kann, von Körperkontakt zu Luft. Insbesondere Grippe oder auch Ebola sind recht mutagen.

Was bakterielle Infektionen angeht: Davon tragen die meisten Menschen, zwei oder mehr auf verschiedenen Erregern basierende, gleichzeitig in sich. Zum Beispiel Heliobacter und Erkältung oder e-Coli und Streptococcus mutans. Und das ganz selbstverständlich und ohne eine Beeinflussung des Einen durch den anderen.

- -
ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TobiasBadboy17
27.07.2016, 01:40

Danke,aber warte kurz:ich hab das jetzt so verstanden:das mit transmutieren: Es kann also sein das 2 Virentypen (Zb.Spanische grippe und Ebola) wenn die aufeinander treffen,dass sie miteinamder verschmelzen und ein ganz neuer Virentyp mit anderen Fähigkeiten und Eigenschaften ensteht (Ausbreitung,Symptomen,Ressistenzen)

0
Kommentar von TobiasBadboy17
27.07.2016, 02:01

hab ich das richtig verstanden oder doch eher falsch ?

0

Alle sind vollauf damit beschäftigt den Wirt zu schädigen, was das "Zeug nur hält". Da ist kein Platz für irgendwelche Rivalitätskämpfe, zumal die im Reich der Bakterien ohnehin recht selten sind. Was da vorkommen kann ist eher so was wie eine Verdrängung, so dass eine Nische von einer Bakterienart dominiert wird. Liegt ein solcher Fall vor, dann ist ja noch genug Platz anderweitig am Wirt anzusetzen. Die Regel ist jedoch, dass unterschiedliche Bakterienarten nebeneinander in gehäufter Form vorkommen, ohne dass es da zu Auseinandersetzungen kommt.

Zu hoffen, dass evtl. die eine Bakterienart der anderen den Gaus macht, ist abwegig, darauf kann kein einziger Patient bauen. Das einzige Rsultat ist eine Krankheitsverstärkung und oftmals nicht nur als bloße Addition, sondern es tritt vielmehr ein synergistischer Effekt ein, der somit krankheitsverstärkend ist.

Beispiel: 1 +1 = 2 normalerweise, bei msynergischen Effekt ist aufeinmal 1+1 = 3 oder gar 4, falls du verstehst was ich meine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viren sind keine Lebewesen und bekämpfen sich daher nicht gegenseitig. Eine Virusinfektion löst aber eine virustypische Immunreaktion aus - daher wird die Abwehr verstärkt auf Viren reagieren und damit auch ein zweites Virus angreifen.

Cholera wird nun durch Bakterien ausgelöst. Ein Bakterium könnte im Prinzip Viren fressen (obwohl es eher andersrum ist, und Viren (Bakteriophagen) Bakterien befallen und zerstören), wird das aber auch nicht zielgerichtet tun.

Bakterien untereinander treten in Konkurrenz und bekämpfen sich z.B. mit chemischen Waffen. Viele Antibiotika werden von Bakterien erzeugt und vom Menschen nur isoliert oder leicht verändert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Erreger bekämpfen sich nicht. Die Viren/Bakterien leben unabhängig von einander und wenn man 2 solcher "Krankheiten" gleichzeitig hat, dann zeigt man eben für beide Krankheiten Symptome.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie bekämpfen sich nicht!

Jedes Virus "verfolgt" sein Ziel, eine bestimmte Art menschlicher Zellen zu infizieren und dafür zu sorgen, dass Millionen Viruskopien entstehen, die dann ihrerseits Zellen infizieren.

Das macht jeder Virus für sich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kurpfalz67
26.07.2016, 18:50

......ich meinte natürlich jedes Virus 

1

Nein, warum sollten die sich bekämpfen?

Und du wirst dann wohl die Symptome beider Krankheiten bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lungenentzündung und Helicobacter pylori sind zwei typische Krankheiten, die sich besonders ältere Leute im Krankenhaus zusammen einfangen und die nicht selten zum Tode führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du wirst sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kanera12
26.07.2016, 17:14

Ja bei Ebola+Cholera ist die Wahrscheinlichkeit hoch :D

1
Kommentar von clexa
26.07.2016, 17:15

Werden wir das nicht alle?

0
Kommentar von ASRvw
26.07.2016, 17:48

Moin.

@Morf01: Du etwa nicht?

- -
ASRvw de André

0

Was möchtest Du wissen?