Was würde passieren, wenn wir die Städte weiter vergrößern und dafür Natur zerstören müssen um Platz zu schaffen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da wird auf jeden Fall die Natur auf Kosten der Besiedelung verloren gehen. Und das ist ja eines der Hauptprobleme der Menschheit, IHRE STÄNDIGE ZUNAHME. Was auf Kosten der Natur, der Umwelt, der Tiere, des Klimas usw. geht. Was natürlich immer mehr Energie, Wasser, Ressourcen und Lebensraum benötigt.

Aber sich gleichzeitig auch auf die existenzielle Situation der Menschen auswirkt. Wenn also nicht das ständige Wachstum der Menschheit dementsprechend eingebremst wird das die Natur immer mehr in Mitleidenschaft ziehen aber genauso die existenzielle Grundlage immer mehr beeinträchtigen. Und dazu führen, dass es immer mehr Flüchtlinge/Emigranten geben wird.

Woher ich das weiß:Recherche

Was soll passieren? 50 Buschplanzen weniger. Ich verbiete mir diese unsäglichen Übertreibungen, ohne jegliche Grundlage, welche als Argument, gegen das Leben auf dem Land dienen kann. Wir haben in der Pandemie derzeit gesehen, was passiert, wenn man die Menschen in Städten zusammenpfercht. Die Leute sollen da leben, wo es ihnen gefällt. Dass die Menschen aber wegen staatlicher Städteförderung von dort wegziehen, ist wirklich grauenhaft..

Dieser Prozess ist seit über 200 Jahren in Gang.

Es gibt inzwischen allerdings zaghafte Gegentrends

Woher ich das weiß:Beruf – Bin beruflich mit Umweltschutz beschäftigt

Wir haben die Natur schon so weit zerstört, dass kaum noch was übrig bleibt. Niemand muss Städte weiter ins Umland wuchern lassen. Es reicht, den KFZ-Verkehr auszusperren, die gewonnenen Flächen zu renaturieren und z.B. leer stehende Büroräume, die wegen Home Office kein Mensch mehr braucht, in Wohnungen umzuwidmen. Viele Flächen sind für Verkehr reserviert, allein 12% der Stadtfläche sind zum PARKEN verschwendet. Das muss man nutzen. Autos raus aus der Stadt!

Du zerstörst keine Natur. Wenn neues Bauland erschlossen wird, waren das vorher land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen. Das ist dann von "Natur" meist deutlich entfernt.

In Deutschland ist das vielleicht so, in vielen anderen Ländern der Welt nicht.

1

Was möchtest Du wissen?