Was würde passieren, wenn Nordkorea wirklich eine Atombombe auf die USA/Südkorea werfen würde?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Die USA würde Nordkorea sofort den Krieg erklären. In ihrer Rolle als Weltpolizei und Kommunsimus- und Diktaturgegner hätten sie gar keine andere Wahl.

  2. Nein. Die USA ist Nordkorea haushoch überlegen. Erstens hat Nordkorea keine Verbündeten. Zweitens ist die nordkoreanische Armee zwar die größte Pro-Kopf-Armee der Welt, aber da das Land weniger als 25 Mio Einwohner hat (zum Vergleich: Die USA haben fast 315 Mio) ist die Armee trotzdem deutlich kleiner als die Amerikanische- und deutlich schlechter ausgestattet, denn Nordkorea ist extrem arm. Sie investieren zwar sehr viel Geld in ihr Militär, aber ein nordkoreanisches "sehr viel" ist ein amerikanisches "sehr wenig"... Die USA könnte Nordkorea, wenn es drauf ankommt, in ganz kurzer Zeit besiegen.

  3. Wahrscheinlich würden wir uns mal wieder raushalten, bzw. ggf. humanitäre Hilfe anbieten.

  4. Das letzte der alten kommunistischen Länder wäre weg und damit würde diese Staatsform ein für alle mal gescheitert gelten (wenn das nicht jetzt schon der Fall ist). Und die Welt müsste sich mit einer atomaren Bedrohung weniger auseinandersetzen. Für Südkorea hätte es aber auf schwierige Folgen- die beiden Koreas würden wieder vereint und Südkorea müsste die wirtschaftlichen und sozialen Missstände des Nordens auffangen. Eine Aufgabe, die viel viel schwieriger ist, als es die Vereinigung des geteilten Deutschlands war.

Dass so ein Quatsch die beste Antwort sein soll ist schwer zu fassen. Das Märchen von dem schnellen Sieg der Weltpolizei USA gegen den bösen, roten Diktator. Könnte aus Merkels Traumtagebuch kommen, wenn selbst die Alte nicht zu klug dafür wäre.

Die USA ist ein Haufen von Idioten wenn es darum geht einen Konflikt schnell zu beenden. Im besten Fall kommt es zu einer jahrzehntelangen Besatzung wie in Afghanistan oder dem Irak. Im schlimmsten Fall zu so vielen amerikanischen Toten, dass ein Rückzug und eine krachende Niederlage unter Verrat der örtlichen Verbündeten in Kauf genommen wird so wie es in Vietnam der Fall war.

25 Millionen Nordkoreaner sind bereit für ihren großen Führer zu sterben. 315 Millionen Amerikaner wollen ihre Hotdogs fressen und wissen wer die Football Saison gewinnt. Dieser Unterschied kann viel ausmachen.

0

Es würde keinen Weltkrieg geben, da weder Russland noch China in diesem Fall ein Interesse hätten Nordkorea zu stützen. Nordkorea stünde also Isoliert dar.

Ohne Unterstützung durch China stellt sich militärisch eigentlich nur eine Frage: Ist es möglich schnell genug ausreichend Truppen zu mobilisieren um Südkorea zu schützen.

Und welche Rolle hätte dann Deutschland bei einem Atombombenabwurf von Nordkorea auf die USA?

0

Nein dann würden sich China,Russland und USA erstrecht einmischen weil Nordkorea in dem Fall gegen einem Atomgesetzt verstößt und daher würden USA (falls da eine Atombombe landet) sofort ganz Nordkorea bombardieren

0

Meine Meinung wäre:

Dann hätte Südkorea einen immensen Schaden genommen, die Wirtschaft bricht zusammen und Nordkorea würde keine 2 Wochen mehr existieren, da die USA Raketen und Bomben wie Hagelkörner über Nordkorea regnen lassen. Ob Deutschland involviert wäre, könnte ich nicht sagen aber in irgendeiner Weise schon wegen NATObestimmungen usw.

Wirkungen auf die Welt? Die Umwelt kriegt sie dann nochmal richtig auf's Maul. Proteste, Demonstrationen auf jeden Fall, vorallem gegen die USA, weil die immer der Miesepeter ist, Wirtschaftszusammenbrüche usw.

Was würde passieren wenn man mit einer Atombombe die Atombomben eines anderen Landes treffen würde?

Nehmen wir mall an, Russland würde seine Atombomben auf die USA abfeuern. Was würde dann passieren wenn es zufällig im Detonationsradius die stationierten Atombomben von den USA treffen würde? Wäre die Explosion dann so gewaltig und könnte es dann die ganze USA auslöschen?

...zur Frage

Nordkorea Krieg, betrift es Deutschland?

Hallo,

ich habe mich mal in den letzten Tagen mit dem Konflikt in Korea beschäftigt. Was würde passieren wenn der Konflikt da wirklich eskaliert wenn es wirklich zu Atombomben Anschlägen kommt! Was hat das dann für eine Auswirkung auf Deutschland? Wenn dort eine Atombombe hoch geht, würde die Strahlung dann auch bis nach Deutschland kommen? Oder gibt es dort Lösungsansätze wie die den Konflikt beenden wollen?

...zur Frage

Zweite Weltkrieg. Bücher?

Hallo

ich suche ein gutes Buch worum es in der Geschichte von USA und Japan geht sowie die Entstehung der Atombombe. Es wäre auch cool wenn dieses Buch auch erzählt was währenddessen geschah als die Atombombe erfunden wurde.

...zur Frage

der Atomwaffensperrvertrag ist nach dem kalten Krieg u. Atombomben-Abwurf auf Hiroshima?

Der Atomwaffensperrvertrag müsste doch logischerweise nach dem Abwuf von den Bomben little boy und fat man stattgefunden haben ,oder? Ist der Vertrag nachdem das geschehen ist und endet bei diesen Vertrag der Konflikt zwischen USA und UdSSR?

...zur Frage

gibt es abwehrraketen für atombomben?

Nordkorea droht der USA ja schon länger mit der Atomarenvernichtung also wenn Nordkorea eine Atombombe schon auf den weg geschikt hätte könnte man die rakete noch zerstören? (ps sorry für die rechtschreibung oder gramatikfehler)

...zur Frage

Aufregende Zeit mit Trump und den ganzen anderen Populisten derzeit oder?

Ich weiß gar nicht, warum alle den Teufel an die Wand malen. Der Konflikt zwischen den USA und Russland ist vorbei, Nordkorea und die USA nähern sich an, im Nahen Osten arbeitet Trump an einer dauerhaften Lösung und nicht an einer Scheinlösung. Warum drehen alle so am Rad? Trump bewirkt doch nur Gutes.

OK, er hat sich vom Klimaabkommen verasbschiedet, aber das heißt nicht, dass er nicht wieder eintritt, wenn einige Dinge erstmal geregelt sind.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?