Was würde passieren wenn man mit einem gaanz niedrigen..

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, man fällt nicht so einfach ins Koma. :) Der Körper weiß sich da sehr gut zu helfen, indem er in Phasen, wo der Mensch normalerweise nichts isst, z.B. während des Schlafs, Hormone (u.a. Glucagon) ausschüttet, welche den Blutzuckerspiegel immer auf einem gewissen Level halten - denn auch nachts müssen die Organe mit Energie versorgt werden. In besonderen Situationen, z.B. beim Fasten oder in Hungerzeiten werden nach Verbrauch der Glykogenreserven (nach ca. 48h) andere Formen zur Energiegewinnung herangezogen (Proteine, Fette). Nur bei Menschen mit Stoffwechselstörungen (z.B. Diabetes) kann der Blutzuckerspiegel unter eine kritische Grenze fallen, wonach beschriebene Symptome (zunächst Kopfschmerzen, Zittern, Übelkeit) auftreten können. Dies geschieht meist dann, wenn aus Versehen eine zu hohe Dosis Insulin gespritzt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pas19zh
19.06.2011, 16:06

Danke :-)

0

Hi sohieechiable.sicher kann der Blutzuckerspiegel absinken,während man schläft jedoch nicht so tief,dass man ins Koma fällt und nicht mehr aufwacht.Man wird dann mit einem hohen BZ aufwachen.das alles trift auf Diabetiker zu.In der hilfreichsten Antwort ist alles bestens beschrieben,habe auch selber profitiert.Ich sehe das so,dass der BZ-Spiegel beim nichtdxiabetiker nicht so tief fällt,dass ein Koma passiert,aus dem es kein Erwachen mehr gibt.Der Diabetiker wird munter und wird sofort Traubenzucker zu sich nehmen.also ganz schutzlos ist auch ein Diabetiker nicht.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann mit Unterzuckerung in einen Zuckerschock geraten, also iss noch ein bischen was wenn du das gefühl hast, dass du es brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man wacht zwischendurch mit Heißhunger auf und - zumindest bei mir ist es so - kann dann nicht weiter schlafen ohne was gegessen zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?