Was würde passieren, wenn man einen Gichtanfall nicht medikamentös behandelt?

5 Antworten

Meine persönlichen Erfahrungen mit Gicht sind aufgrund einer Medikamentenunverträglichkeit anders verlaufen als hier von einigen beschrieben. Zunächst traten bei mir höllische Schmerzen im linken Fuß (Großzehengelenk) auf und ich konnte sogar nicht mehr auftreten. Die Entzündung im Gelenk habe ich mit einem Quarkumschlag (einfach dick Magerquark drumherum und mit Haushaltsfolie umwickeln) behandelt. Nach 2 Stunden noch einmal neuen Umschlag machen und die Schmerzen waren nach ca. 3 Stunden weg. Da Gicht eine Wohlstandskrankheit ist, ist diese auf die Ernährung zurück zu führen, die zuviel Lebensmittel enthält, die säurebildend sind und von den Nieren nicht schnell genug abgebaut werden können. Das führt irgendwann zum Gichtschub. Meidet daher Fertigprodukte (gekörnte Brühe, Fertigsuppen etc.) . Im Internet gibt es hervorragende Listen in denen der Puringehalt von diversen Lebensmitteln aufgelistet ist. Man muss also seine Ernährung auf gesund umstellen. Zusätzlich habe ich jeden Morgen auf nüchternen Magen einen BÄRLAPP-Tee getrunken. Bärlapp (nicht Bärlauch) bekommt man in der Apotheke als Kraut. Dieses wird in ein Tee-Ei im heißen, nicht mehr kochenden Wassser, 3 Minuten ziehen lassen und dann in kleinen Schlucken trinken. Der Bärlapp sorgt für den Abbau der überflüssigen Harnsäure im Körper. Die Natur hält viele Kräuter bereit, um sich weitgehend selbst helfen zu können. Wer daran Interesse hat, sollte sich das Buch "Die Apotheke Gottes", von Maria von Treben besorgen. Ein fantastisches Werk, dass den Gang zum Arzt oft erspart. Bei akuten Erkrankungen ist natürlich in jedem Fall ein Schulmediziner hinzu zu ziehen. Gute Besserung !

man bekommt dann immer mehr Schmerzen und kann dazu führen dass man im Rollstuhl landet weil man vor lauter Schmerzen nicht mehr laufen kann.

Ich glaube nicht, dass Du diese Schmerzen lange ohne Medikamente aushalten würdest. Aus Angst vor dem nächsten Anfall, würdest Du Dich sicherlich ärztlich behandeln lassen.

Was möchtest Du wissen?