Was würde passieren, wenn man den Mond sprengen würde?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es den Mond nicht gäbe, würde alles Leben auf Erde sterben. Der Mond hat so viel Einfluss auf die Erde.

z.B. ist der Mond dafür verantwortlich, dass die Erde so ein großes Magnetfeld um sich herum hat. Genau wie bei Ebbe und Flut, hält der Mond auch den flüssigen Erdkern in Bewegung. wenn das nicht wäre, würde das Magnetfeld zusammenbrechen und alles Leben auf der Erde würde durch die intensive UV-Strahlung verbrannt werden.

Der Mond stabilisiert auch die Erdachse. Die Erdachse pendelt also nicht sehr stark umher. Würde sie mehr pendeln, wäre kein Leben möglich.

Der Mond bremst die Erde in ihrer Drehung um sich selbst. Gäbe es ihn nicht, würde sich die Erde viel schneller drehen. Dadurch gäbe es nicht das Wetter wie wir es kennen sondern größtenteils trockenes Land. --> kein Leben möglich

Ebbe und Flut würden wegfallen --> Meerestiere sterben --> Nahrungskette unterbrochen --> weitere Tiere sterben

usw. usf.

Das ist nur eine Theorie!In Wirklichkeit wissen wir das nicht.

Prinzipiell hast du Recht, dass es auf der Erde viele Katastrophe heimgesucht werden wird wenn der Mond nicht mehr gäbe. Jedoch ist es nicht sicher, ob es alles Leben auf Erde sterben.

Der Mond hat natürlich Einfluss auf die Erde, jedoch nicht die 100%ige!!!

2

Das Magnetfeld der Erde kommt aus ihrem Inneren.Der 🌒 hat da keinerlei Einfluss.

0

Wenn der Mond gesprengt würde, würde er ja nicht verschwinden. Dann würden vielleicht tausend Mond-Trümmer ihre Bahn um die Erde ziehen. Auf der Erde käme da schon einiges durcheinander, besonders bei den Gezeiten, je nachdem, wie weit die Mondtrümmer auseinander geflogen sind.

Wenn der Mond verschwindet (Und er wird eines Tages verschwinden!), dann werden die Auswirkungen gravierender sein, da wären die Gezeiten das Harmloseste. Die Erdachse wird ihre Stabilität verlieren, die Erde wird unberechenbar dahin torkeln. Jahreszeiten und Klima werden völlig unkalkulierbar. Für höhere Lebewesen werden die Lebenschancen dann sehr gering sein.

Die Erde und die Menschen könnten weiter überleben.

Die Erdachse würde zwar taumeln, aber die Auswirkungen auf das Klima wären weniger groß als die aktuellenm Auswirkungen, die menschengemacht sind.

Der Mars existiert auch und hat nur zwei kleine Gesteinsbrocken als Minimonde.

Die Venus existiert auch ganz ohne Mond.

.

.,

Aber man kann Dich beruhigen: Alle Atombomben auf der Erde würden zusammen nicht reichen um den Mond zu sprengen. Solche Himmelskörper sind einfach zu groß.

Was möchtest Du wissen?