Was würde passieren wenn jemand sich einen Spicker o.ä. auf die Hand tätowieren lässt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bekanntlich sind Spickzettel und der Gleichen in Klausuren verboten

Richtig -  auch "dergleichen" sind verboten, es macht keinen Unterschied, ob du einen Spickzettel hast, dir etwas auf die Hand schreibst oder eintätowieren lässt. Notfalls könnte man es abkleben, Würdest du aber mit einem nicht abgeklebten Tatoo erwischt werden, müsstest du die gleichen Konsequenzen tragen, wie mit einem Spicker.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke der Lehrer würde den Arm einfach abkleben lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Betrug ist Betrug, wie raffiniert man immer es macht, das macht keinen Unterschied. Natürlich kann man das Tattoo zukleben, aber schätzungsweise würde ein so hartnäckiger Betrüger einfach von der Schule fliegen. Für die meisten Menschen (Normalbegabte) würde sich der Aufwand aber nicht lohnen, denn den Spickzettel auswendig zu lernen ist erlaubt und stellt viel weniger Aufwand dar, als ihn sich tättowieren zu lassen. Wieviel Information in kleiner Schrift kriegst du lesbar auf ein Tattoo? Sich das zu merken, dazu reicht ein Spatzenhirn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekämst eine Sechs wegen Betrugversuchs. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?