Was würde passieren wenn es keine Verfahren (Gesetz) im bezug zu der aufnahme von flüchtlingen geben würde?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Gesetz zur Aufnahme von Flüchtlingen? Wie wäre es mit dem Gedanken: "Wir alle sind Menschen dieser Erde"? Und Menschen sollen sich frei bewegen dürfen, dorthin gehen dürfen, wo sie sicher sind und keine Angst um ihr Leben haben zu müssen. Sie sollten arbeiten dürfen.


Wir in Deutschland sind 80 Mio. Einwohner, was machen denn da 1 oder 2 Mio. Flüchtlinge aus? Die EU ist groß, es wäre schön, würden sich die anderen EU-Länder auch engagieren, statt Mauern zu bauen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kim1300
02.11.2015, 14:41

10000 Daumen hoch 

1

Gegenfrage: was würde passieren, wenn's das "wenn" nicht gäbe?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThomasAral
02.11.2015, 14:47

dann gäb es dafür das IF

0

Dann würden sie wahrscheinlich alle herkommen und hier bleiben. So wie sie es gerade versuchen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lindgren
02.11.2015, 14:43

Klar versuchen sie es - jeder Mensch möchte Sicherheit und angsfrei leben. Meinst du, es macht den Flüchtlingen Spaß, unter Lebensgefahr monatelang unterwegs sein zu müssen. Ihr Zuhause verlassen zu müssen, mit nichts weiter als das, was sie tragen können? Meinst du, es macht ihnen Spaß? Bomben, Terror, Verfolgung? Denk doch nach!

1
Kommentar von AppleTea
02.11.2015, 14:49

warum sollte ich das glauben? ich habe lediglich deine Frage beantwortet ;) meine meinung dazu steht dort nicht mal dabei! denk du mal nach

0

Was möchtest Du wissen?