Was würde passieren, wenn eine Nadel durch den Vorderkopf in das Gehirn eindringt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du musst die Nadel genau senkrecht und dazu noch mit einer enormen kraft treffen. also sehe ich es als äußerst unwahrscheinlich, dass sowas überhaupt eintrifft.

und wenn es passiert kommt es drauf an welche synapsen zerstört werden. also ich denke mal von reden, laufen, schreiben, usw (halt alles was dir Hilfe bringt) sollte mindestens eins gerade noch so funktionieren ;)

Es sei denn du redest von ner richtig langen Nadel oder ner Stecknadel, aber die würde zumindest mich beim Gamen schon stören :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an, wie lang die Nadel ist, und es kommt darauf an, was diese Nadel im Gehirn denn genau trifft.

Wenn du von einer normalen Stecknadel sprichst: Die bekommst du nicht mal durch den Schädelknochen. Das würde nur weh tun, weiter nichts.

Wenn du von einer richtig langen Nadel sprichst: Also es gibt Leute, die es überlebt haben, dass sich eine Eisenstange durch ihren Kopf gebohrt hat. Das aber auch nur, weil sie großes Glück hatten, dass diese Stange halt zufälligerweise keine lebenswichtigen Bereiche getroffen hat, und dass sie an einen guten Arzt geraten sind, der das Ding schnell wieder rausoperiert hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NextAlex
24.01.2013, 21:32

Solide Stopfnadel, Länge: 3.5cm

0

Tot wahrscheinlich nicht sofort! Könnte einen aber tödlich verletzen! Auf jedenfall nicht rausziehen und sofort zum Arzt vermute ich mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?