Was würde passieren, wenn ein Mensch ein paar Jahre lang nicht unter Leute geht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey du!

Wenn du eine Geschichte schreiben willst, dann hast du doch bestimmt ein bisschen Phantasie, oder? Denk doch mal nach, was passieren könnte...

Ich glaube, er würde ein wenig seltsam werden. Wenn man keine Menschen um sich rum hat, dann fehlt die soziale Kontrolle. Keiner reagiert auf einen, egal, was man tut. Da schleichen sich schnell komische Marotten ein. Auf sein Äußeres achtet man vielleicht kaum noch. So wird er eventuell wochenlang die gleiche Unterhose tragen und fürchterlich fettige Haare haben. Vielleicht ist er auch dick geworden, denn keiner hat ihn in den letzten Jahren schräg angeschaut, wenn er ein ganzes Glas Nutella auf einmal mit dem Löffel verspeist hat. Dick ist er bestimmt sowieso geworden, denn bewegt haben wird er sich auch nicht viel. 

Und ich denke er redet etwas seltsam. Es gibt so viele Ausdrücke, die ganz schnell kommen und wieder verschwinden, ohne dass man es merkt. In den Neunzigern hat man zum Beispiel so Sachen gesagt wie "end-laser wie du abgehst!", "total funky" und "er ist mein Schwarm". Bis vor Kurzem musste man noch den "Swag" haben und überhaupt war die Antwort auf alles "Yolo", wohingegen sich viele noch in Jahren "Alter" zurufen werden. Zurzeit kann man sagen "läuft bei dir" und man wirft anderen vor "chill deine Basis". So gesehen hört sich alles dämlich an, aber es gibt immer eine kurze Zeit, in der eben einfach (fast) alle jungen Leute so reden. Deine Person aus der Geschichte ist da nicht auf dem neuesten Stand und wird komische Ausdrücke benutzen, die seit Jahren keiner mehr sagt. 

Ganz generell wird er mit Menschen erstmal überfordert sein. Er hat bestimmt Angst vor der ersten Begegnung, ist nervös, benimmt sich komisch. Wahrscheinlich kann er keinem in die Augen schauen. Er ist sich auch bewusst, dass er seltsam wirken könnte. Und während er versucht das zu umgehen, wird er nur noch komischer wirken.

Wie gesagt, lass deine Phantasie spielen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von daria78
03.09.2016, 21:19

Danke! ^^

0

Hallo!

Schwierige Frage --------> es hängt stark von seinem Medienkonsum in dieser Zeit ab. Wenn er vollkommen ohne Kontakt zur Außenwelt auch auf indirekte Weise (also auch weder TV noch Radio, Zeitung, Internet usw.) lebt, hat er nach dieser Zeit erhebliche Probleme sich überhaupt noch auf der Welt zurechtzufinden.

Einmal einstudierte/jahrelang umgesetzte Verhaltensweisen wird er nicht gänzlich verlernen, aber es wird ihm nach einer Zeit in der er echt allein für sich war trotzdem schwerfallen, sich wieder an die anderen zu gewöhnen. Es ist zu erwarten, dass er in der Gesellschaft aneckt, als schrulliger Außenseiter daherkommt & je nach seinem Naturell massive Probleme haben kann sich einzuleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er würde es wohl verpassen auf dem neuesten Stand zu sein.

Die Frage wäre aber wichtiger, warum ein Mensch nicht mehr unter seines gleichen sein möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jamaicaaa
03.09.2016, 21:05

Sehr weise!

0

Was möchtest Du wissen?