Was wuerde passieren, wenn Deutschland pleite geht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo GXleif,

Daß Deutschland pleite geht ist nicht möglich, denn dann wäre nicht nur Deutschland pleite, sondern die gesamte EU - das wäre natürlich eine theoretische Möglichkeit.

Griechenland ist eine sehr kleine Volkswirtschaft, die von den anderen EU-Staaten (auch über längere Zeit) gestützt werden kann. Deutschland ist aber eine viel zu große Volkswirtschaft, als daß die anderen Staaten sie stützen könnten. Zumal Deutschland einer der Hauptzahlmeister der EU ist.

Eine Pleite der EU hätte natürlich massive Auswirkungen auf die Weltwirtschaft. Allerdings, bevor das passiert, würden 2/3 der Weltwirtschaft zuvor in die Pleite schlittern - auch die USA, die wirtschaftlich kein bischen besser als die EU aufgestellt ist. Und China ebenso, denn der Boom der chinesischen Wirtschaft basiert vor allem auf Exporten in die westlichen Industriestaaten.

Allerdings darf man auch nicht vergessen, daß die EU einer der dominierenden Wirtschaftsräume der Welt ist. Das heißt, daß die EU nicht wirklich von außen unter Druck gesetzt werden kann, weshalb sie einen Staatskonkurs möglicherweise durch massive Geldentwertung, etc. abwenden könnte!?

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erst einmal: wenn ein Land Pleite geht, schauen die Gläubiger ins Rohr, das sind die, die Obligationen dieses Landes gekauft haben, weil sie angeblich besonders sicher waren.

Diese Gläubiger sind meist Pensionskassen und Banken und Investoren.

Für die ist es schon mal schlecht.

(Bei einer Pleite von Griechenland hätten vor allem französische und deutsche Banken und Pensionskassen grössere Summen abschreiben müssen).

Dann kriegt das Land keine neuen Kredit, also kann es kein Geld ausgeben -> Staatliche Dienstleistungen müssen massiv gekürzt werden.

Dann entsteht meistens eine Inflation, die Währung wird entwertet. Der argentinische Peso war vor Pleite 1$ wert, heute sind 10 pesos 1$.

Das bedeutet auch, dass alle Menschen, die in dieser Währung Guthaben besitzen, ihr Geld zu 90% los sind...

Es kann sein, dass eine zeitland mit Geld gar nichts zu machen ist, und nur noch Tauschwirtschaft herrscht (siehe Argentinien, siehe Griechenland).

Dann stabilisiert sich die Währung auf einem wesentlich tieferen Wert, und es geht wieder bergauf... aber zu sehr hohen sozialen Kosten... Kinder hungern, Kranke sterben, Alte werden nicht gepflegt, die Wirtschaft funktioniert nicht mehr, die Arbeitslosigkeit steigt an...

es ist nicht lustig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GXleif
14.07.2017, 18:44

Weder in Argentinien, noch Japan, noch Griechenland, noch Puerto Rico, noch Venezuela (ja ok da vielleicht) ist es soweit gekommen wie in deinem vorletzten Absatz. Da muesste ein Staat  ja schon ziemlich tief im Sand sitzen damit sowas passiert...

0

Hallo.

Es kommt wie 1920 er Jahren und 1945. 
Andere Staaten werden ihr Geld oder Wert bekommen. Die Restlichen Schulden für den 1 Weltkrieg wurde vor ein paar Jahren bezahlt.
Und Schweden seit dem die Zwangssteuer auf Streichhölzer weggefallen sind.
Aber wenn Deutschland Pleite gehen würde Europa auch Pleite sein.
Es würde Anarchi kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Erstmal müsstest du erklären, wie man als Exportweltmeister zahlungsunfähig werden kann...

Und inwieweit dann "Deutschland" zahlungsunfähig wäre. Momentan z.B. sprudeln die Steuerkasse doch recht munter.

25 % Arbeitslosigkeit wäre keine Folge deines Szenarios, sondern eigentlich systematisch betrachtet deren notwendige Voraussetzung - wenn das überhaupt reichen würde...

Beschäftige dich lieber, womit du dich auskennst, Ausländerhetze und Volkstodgeschwafel. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Himmel runter fällt sind alle Spatzen tot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutschland hat bereits über 2 Billionen (2000 Milliarden!) € Schulden !

Das sind bei 82 Millionen Einwohnern fast 25.000 € Schulden des Bundes pro Einwohner (vom Säugling bis zum 100-Jährigen).

Rechnet man es auf die 44.000.000 Erwebstätigen um , sinds 45.000 € pro Nase.

Lebt man in einem hoch verschuldeten Land, wie NRW oder Berlin kommen pro Einwohner noch mal 12.000 bzw. 25.000€ hinzu (20.000/45.000€ je Erwebstätigen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GXleif
14.07.2017, 18:41

Hat nichts zu bedeuten, es kommt auf den Haushalt an. Wenn du dasselbe auf Japan beziehen wuerdest, waere Japan das verschuldetste und wirtschaftlich schlechteste Land der Welt.

0

Der Gerichtsvollzieher wird Deine Tür eintreten lassen ......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau doch was mit Griechenland passiert dann hast du deine Antwort :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GXleif
14.07.2017, 18:06

Ich meinte was dann mit der Weltwirtschaft passieren wird. Griechenland juckt mit seinen paar Milliarden BIP ja kaum jemanden!

0

Was möchtest Du wissen?