Was würde passieren wenn der Mond aus seiner Umlaufbahn rauskommt und somit der Erde nah kommt?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Alle heutigen Auswirkungen würden vervielfälltigt. Stärkere Futen, Stürme, ... Was aber nicht passiert! Der Mond entfernt sich aber real von der Erde. Jedes Jahr um einen bestimmten Facktor, der zwar gering, aber Messbar ist. So wird der Mond in einigen Milliarden Jahren von der Erde (Umlaufbahn)verschwunden sein! Die Erde wird also keinen Mond mehr haben.

da stimm ich dir zu... und ein szenario ala "Last Impact" wirds wohl kaum geben... oder? wer weiß xD

0
@SabslPhotograph

Das ist nicht gesagt ob es nicht doch so ein szenario geben könnte. Aber eher nicht durch den Mond verursacht. Das uns aber ein gewalltiger Himmelsstein (Komet oder Asteroid) treffen könnte, wird kaum bestritten. In der Vergangenheit gabs immer wieder gewaltige Einschläge von solchen Brocken. Auch der Mond soll so entstanden sein. Ein gewalltiger Zwergplanet kollidierte demnach mit der Erde und spaltete sich gleich ab. So entstand der Mond. Der Einschlagspunkt wurde mal im Pazifik vermutet. Danke für den Stern! Gruß...

0

Der Mond stößt nicht mit der Erde zusammen, weil er in Bewegung ist. Es gibt zum einen die Gravitationskraft und zweitens die Bewegung in der sich der Mond befindet. Das hält den Mond in der Kreisbahn. Damit er mit der Erde Zusammenstoßen kann, muss ihm irgendetwas die Bewegungsenergie "nehmen". Bewegt sich der Mond langsamer, kreist er möglicherweise in näherem Abstand um die Erde, das wüde stärkere Gezeitenwechsel und viele andere negative Folgen dieser Art mit sich führen.

er springt entweder auf eine tiefere umlaufbahn, was sämtliche fluten etc. stark verstärken würde

oder er stürtzt ganz auf die erde...was dann passiert kann man sich denken

Wie denn "..und somit der Erde nahe kommt" es gibt auch ein rauskommen aus der Umlaufbahn in eine andere Richtung, und zwar weg von der Erde. Der Mond stabilisiert die Erde, die Gezeiten würden stärker sein, wie schon erwähnt wurde und die Erde würde vielleicht auch etwas weiter ausschlagen, da sie die Kraft des Mondes stärker spürt.

Das ist unmöglich, es sei denn er würde aus der Umlaufbahn gedrängt. Also fetter Einschlag.

Das würden wir klimatisch nicht lange ertragen können.

Dann kommt es zu einer Springflut. Wie immer, wenn der Mond der Erde sehr nahe kommt.

Der Mond könnte aus seiner Umlaufbahn kommen und nicht der Erde näher kommen, er könnte sich auch entfernen.

Es gibt einen Film, der um das handelt. Aber ich weiss den Titel leider nicht mehr..

Dann machen wir erst einmal alle plumps und dann wir werden durch die Gegend geschleudert, vielleicht sogar aus unserer Erdatmosphäre hinaus.

Geht nicht. Erde und Mond rotieren um den gemeinsamen Schwerpunkt.

wenn ein großer meteorit den mond frontal trifft wird er seine geschwindigkeit mit sicherheit verändern

0

Da war er schon aber es gefiel ihm nicht und so wandert er jedes Jahr ca 4 cm weiter von uns weg.

hallo

die gezeiten würden unseren planeten zerrupfen .

gruss mike

Was möchtest Du wissen?