Was würde mit der Erde passieren, angenommen die Sonne und der Mond verschwinden?

12 Antworten

Keine Angst, so etwas kann nicht passieren. Die Erde (nicht die Sonne) könnte höchstens gewaltsam aus ihrer Umlaufbahn um die Sonne herausgeworfen werden, wenn ein sehr masse-reicher fremder Himmelskörper von außen in unser Sonnensystem eindringen würde. Die Bahnen des Mondes, der Erde und de anderen Planeten sind für sehr lange Zeiträume gesichert. Es gibt höchstens gewisse periodische Störungen, die nicht gefährlich werden können.

...denke wir haben einen solch beschränkten Horizont was außerhalb "unseres -weil einigermaßen bekanntem" Sonnensystems vorgeht, das wir das potentielle Risko dieser Fiktion allesamt gar nicht einschätzen können ;-) Wenn da ein riesiger Planet mit tausenden Kilometer/h wie eine Billiardkugel reinknallt von dessen Existenz wir nichts erahnten, dann ist wohl schnell alles vorbei. Jetzt nur als übertriebenes Beispiel mal gesehen ;-).

0

beim Mond wäre es vielleicht nicht ganz so dramatisch, da würde sich zwar auch vieles verändern, aber irgendwas wird schon überleben. Aber wenn die Sonne weg wäre, dann sind wir erfrohren, bevor wir den Sauerstoffmangel bemerken.

Die Sonne ist in rund 5 Mrd. Jahren "kaputt", sprich sie hat allen Wasserstoff zu Helium, bzw. in den weiteren Schritten zu Silizium, Kohlenstoff etc. bis hin zum Eisen fusioniert, sich bis zum Marsband ausgedehnt (das Leben ist dabei schon lange hinüber) und bricht schließlich zu einem weißen Zwerg zusammen. Bis dahin haben wir es entweder geschafft ein anderes Sonnensystem zu bevölkern oder gehen in die ewigen Jagdgründe ein. Nehme man jetzt nur mal so für Spaß an unsere Sonne würde so von jetzt auf gleich verschwinden würden alle Planeten in unserem Sonnensystem eine gerade Flugbahn einnehmen und los :D Die Temperatur würde auf den Planeten über kurz oder kurz auf 2,7 Kelvin (also rund -270 Grad Celsius) sinken und das wars dann auch schon :D

Was möchtest Du wissen?