Was würde mit der Erde passieren, angenommen die Sonne und der Mond verschwinden?

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Keine Angst, so etwas kann nicht passieren. Die Erde (nicht die Sonne) könnte höchstens gewaltsam aus ihrer Umlaufbahn um die Sonne herausgeworfen werden, wenn ein sehr masse-reicher fremder Himmelskörper von außen in unser Sonnensystem eindringen würde. Die Bahnen des Mondes, der Erde und de anderen Planeten sind für sehr lange Zeiträume gesichert. Es gibt höchstens gewisse periodische Störungen, die nicht gefährlich werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Treborlrak
29.06.2010, 09:07

...denke wir haben einen solch beschränkten Horizont was außerhalb "unseres -weil einigermaßen bekanntem" Sonnensystems vorgeht, das wir das potentielle Risko dieser Fiktion allesamt gar nicht einschätzen können ;-) Wenn da ein riesiger Planet mit tausenden Kilometer/h wie eine Billiardkugel reinknallt von dessen Existenz wir nichts erahnten, dann ist wohl schnell alles vorbei. Jetzt nur als übertriebenes Beispiel mal gesehen ;-).

0

Die Sonne ist in rund 5 Mrd. Jahren "kaputt", sprich sie hat allen Wasserstoff zu Helium, bzw. in den weiteren Schritten zu Silizium, Kohlenstoff etc. bis hin zum Eisen fusioniert, sich bis zum Marsband ausgedehnt (das Leben ist dabei schon lange hinüber) und bricht schließlich zu einem weißen Zwerg zusammen. Bis dahin haben wir es entweder geschafft ein anderes Sonnensystem zu bevölkern oder gehen in die ewigen Jagdgründe ein. Nehme man jetzt nur mal so für Spaß an unsere Sonne würde so von jetzt auf gleich verschwinden würden alle Planeten in unserem Sonnensystem eine gerade Flugbahn einnehmen und los :D Die Temperatur würde auf den Planeten über kurz oder kurz auf 2,7 Kelvin (also rund -270 Grad Celsius) sinken und das wars dann auch schon :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also erstmal wäre es im wahrsten Sinne Zappenduster. Kennst du den Film Pitch Black? Dann weißt du was ich meine. :D Joa als Folge des "Verschwindens" ^^ würde alles Leben in sehr kurzer Zeit eingehen und das wärs dann mit unserer Welt. Bzw. eigentlich mit dem ganzen Universum da sich ja bekanntlich alle Himmelskörper um die Sonne drehen ergo keine Sonne mehr da => schlechte Karten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beim Mond wäre es vielleicht nicht ganz so dramatisch, da würde sich zwar auch vieles verändern, aber irgendwas wird schon überleben. Aber wenn die Sonne weg wäre, dann sind wir erfrohren, bevor wir den Sauerstoffmangel bemerken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da die sonnenstrahlen 8 minuten bis zur erde brauchen würden wir nach 8 minuten langsam einfrieren,außerdem würden wir in den weltraum hinaus schweben da die sonne uns nicht mehr in der laufbahn hält

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nikoeris
10.05.2010, 21:45

das hat nichts mit der Lichtgeschwindigkeit zu tun!!!Die Erde würde schlicht irgendwann einfach einfrieren.

0

Die Sonne könnte rein theoretisch irgendwann verglühen..bzw. die Erde verbrennen. Der Mond weisst genau das Gegenteil auf...aber wenn die Sonne nich mehr da wäre(der Mond ist in diesem Fall für uns uninteressant)..dann gebe es die Erde auch nich mehr...das dauert aber...es wird nich von einen Tag auf den anderen passieren....:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nikoeris
10.05.2010, 21:49

die Frage war hypothetisch gemeint, und nicht was passiert wenn die Sonne in einer Supernova vergeht. Außerdem stirbt sie nicht theoretisch, sondern es ist sicher, in ca.5Mrd. Jahren. Tatsächlich wird die Sonne, wenn sie zum Roten Riesen anschwillt, die inneren Planeten verschlingen. Wenn die Sonne einfach verschwinden würde (was nicht passieren wird), würde die Erde einfach zu einer Art Eisball werden.Sämtliches Leben würde vernichtet.

0

Also der mond ist ja so feige und verschwindet wirklich langsam. Ich meine gehört zu haben das es tatsächlich 1m pro jahr sind! Wenn sonne und mond weg wären, würde sofort alles einfrieren. Denn dann bekommst du die volle kälte des weltraums mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DIE SONNE KREIST NICHT UM DIE ERDE SONDERN UMGEKEHRT!!! Nehmen wir mal an, der Mond würde warum auch immer aus der Erdumlaufbahn verschwinden. Dann würde die Umlaufbahn der Erde kippen und sie würde ihre Umlaufbahn um die Sonne ändern bzw. sich evtl. sogar weit entfernen (der Mond stabilisiert die Umlaufbahn um die Sonne). Dann würde das Klima sich natürlich ändern. Es würde je nach Abstand kälter werden, irgendwann würde die Erde sich in eine Eiskugel verwandeln. Alles nur Hypothesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HerrDeWorde
30.07.2012, 17:15

der Mond stabilisiert die Umlaufbahn um die Sonne

Quatsch mit Soße

0

Die Erde steht im Zentrum des Sonnensystems. Wenn sie weg ist, dann bewegt sich nicht nur die Erde weg, sondern auch alle anderen Planeten. Das wäre doof^^. Wäre der Mond weg, dann würden die Gezeitenkräfte nicht mehr auftreten und ein Tag auf der Erde wäre total unterschiedlich, da die Erdachse durch einen fehlenden Mond instabil wär.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SibTiger
13.05.2010, 03:09

Seit wann steht die Erde im Zentrum des Sonnensystems?

0

Sonne weg,

  • nach rund 8 Minuten wird es dunkel
  • die Erde beginnt sofort abzukühlen, sie gibt ihre komplette Wärme an das Weltall ab
  • alles friert ein
  • die Erde driftet alleine durchs Weltall, wird irgendwann evtl. von einer Sonne eingefangen oder etwas anderem Massreichen

.

Mond weg

  • die Gezeiten werden ausbleiben
  • das Erdmagnetfeld wird geschwächt, möglicherweise wird es zusammenbrechen

.

Letzten Endes wird sich die Erde abkühlen und zu einem kalten, atmosphärenfreien Gesteinsbrocken werden. Der ziellos durch das All treibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von weckmannu
11.05.2010, 11:17

das Erdmagnetfeld hat mit dem Mond nichts zu tun, es wird im Erdinnern erzeugt. Wichtiger beim Mond ist, daß durch das Ausbleiben der Gezeiten sich das Leben im Meer kräftig ändern würde, ob zu unseren Ungunsten oder nicht, ist nicht einfach zubeantworten.

0

Grundsätzlicher Fehler: Die Sonne ist nicht auf einer Umlaufbahn um die Erde, sondern umgekehrt. Wenn sie auf einmal einfach weg wäre würde die Erde ziellos herumtreiben, es wäre eiskalt und wir würden alle sterben....

Wenn der Mond wegwäre wärs nicht ganz so schlimm, aber es gäbe kein Ebbe und Flut mehr, und die Dauer der Tage würde sich langsam ändern, da der Mond die Erde gewissermaßen "stabilisiert".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da is man sich nciht so sicher aber was sicher ict ic das es scheieße kalt wird!also menschen könnten aussterben...alles lebenwürde dann nach ein paar jahren weg sein weil ohne licht wächst nix und dann hätten wir auch nix zu essen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Milkystreet123
10.05.2010, 21:43

doch,tiefkühl kost^^

0

Bitte befasse Dich zuerst mit den Grundlagen und versuche zu klären, wer sich in wessen Umlaufbahn befindet.

Danach darfst Du gerne die schweren Fragen lösen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach 8 Minuten würden wir langsam aber sicher einfrieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Sonne weg ist erfrieren wir und die Erde friert ein!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn die Sonne nicht da wäre, würden wir alle sterben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bevor das passiert haben die Menschen die Erde schon selbst zerstört

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von weckmannu
11.05.2010, 11:18

ist aber keine Antwort auf die Frage und sollte nicht mit Punkten belohnt werden.

0

In spätestens 24 Stunden wärst Du erfroren.

Und nein, das kann auch theoretisch nicht vorkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dunkel und kalt wäre es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Antwort war für ReLax

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?