Was würde geschehen, wenn keiner mehr lügen könnte?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Anfangs: Mord und Totschlag (sinnbildlich und tatsächlich). Es würden viele dunkle Geheimnisse und noch viel mehr unnötige Geheimnisse ans Licht kommen, es gäbe Streit und Krach in allen Beziehungen.

Nach einiger Zeit würde es sich wieder fangen und die Leute sich wieder vorsichtig ins Leben trauen. Es würde vieles anders werden, einen großen Teil an Höflichkeit kannst du bei absoluter Ehrlichkeit vergessen, aber die Leute würden offener miteinander umgehen und Verletzungen nicht mehr im stillen tragen. Aber wäre alles besser? Ich denke nicht, es würde immer noch böse Menschen geben, viele die die Ehrlichkeit nutzen und Kapital daraus schlagen usw.
Schlechter als vorher sicher nicht, aber ziemlich anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eichelartig
06.10.2016, 09:41

dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Der Meinung bin ich auch.

0
Kommentar von SkyDown
06.10.2016, 11:33

wie soll man die ehrlichkeit denn ausnutzen wen man keine geheimnisse und lügen mehr hat??

0

Also ich bin der Meinung das sollte es von Anfang an keine lügen geben (begin der Menschheit) dann könnten wir gut zusammen leben aber sollte von diesem Moment niemand mehr lügen können dann könnte es hässlich in der Welt werden, da einige Politiker im Ausland (z.B. Nordkorea) nicht möchten das man die Regierung kritisiert 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eichelartig
06.10.2016, 09:25

okey, aber wird es dann nicht für einen gewissen Zeitraum heftig krachen und danach besser werden. Wie ein Phönix der aus seiner Asche wieder aufersteht.

0

Kein Lügen und Geheimnisse mehr? - Dann wäre die Welt eine Andere! - Doch sie gehören nun mal leider zu den negativen Grundeigenschaften der Menschheit, welche sich aus weltlicher Sicht auch nie verändern werden.

Man kann sich aber die Frage stellen, warum der Mensch so ist, dass er lügt und vor anderen Geheimnisse hat. Bei Tieren jedenfalls scheint das ganz anders zu sein.

Ich habe darauf bis heute noch keine Antwort gefunden, außer der, dass an der Geschichte, beginnend mit Adam und Eva doch mehr dran ist, als ihr allgemein zugebilligt wird. - Schließlich glaubt doch gerade heutzutage ein großer Teil der Menschheit, bei sich selbst angefangen "alles würde immer besser". Warum gibt es dann aber keine Fortschritte in dem Bereich der Lüge und Täuschung untereinander?  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eichelartig
06.10.2016, 10:16

Das ist, das was ich mich auch unterbewusst frage. Ich denke es liegt an der Wahrnehmung jeden einzelnen Menschen und den Wert dem wir der Aussage /Tat geben. Dann haben wir Angst vor Vorurteilen und davor Angst, dass man uns missversteht und dafür ächtet. Weiterhin bin ich mir sicher, dass die meisten lügen, weil es einfacher ist und Menschen neigen dazu es sich einfach machen zu wollen.

0

Moin.

Als erstes hätte keiner mehr Interesse an einer Politikerkarriere.

Danach kommen dann die Antworten von Nashota & Mirtaslil. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eichelartig
06.10.2016, 09:22

okey und, warum sollten wir uns tot schlagen? Ich lebe besser mit der Wahrheit,als mit lügen und bisher hat mir niemand dafür ins Gesicht geschlagen. Auch wenn die Wahrheit manchmal, wie ein Schlag ins Gesicht ist.

0
Kommentar von Mirtaslil
06.10.2016, 09:28

man lügt ja meistens auch aus liebe zu jemanden um ihn nicht zu verletzen oder damit man keine probleme hat würd ich jedem die wahrheitsagen wären vlt manche verletzt andere enttäuscht andere sauer also warum soll ich das tun wenn es doch kleinigkeiten sind und somit alle zufrieden sind

0
Kommentar von Eichelartig
06.10.2016, 09:33

Wenn man jemanden liebt, dann hat er es auch verdient die Wahrheit von mir zu hören, weil es das Problem entweder weiter trägt oder verschlimmert. Wie du schon sagtest, es sind meist Kleinigkeiten und wenn man da schon so empfindlich reagiert..Dann kann ich nur sagen Hai nanai

1
Kommentar von Mirtaslil
06.10.2016, 09:36

nein schau mal ein beispielt ich kann die mutter von meinem freund absolut nicht leiden...er weis es nicht warum auch ich gebe mich diplomatisch und die sache ist gut....genau so würde ich es nicht wissen sollen wäre es andersrum warum auch ich würde ihn dann ganz anders sehen ....oder vor 2 jahren waren wir kurze zeit getrennt ich denke mir er hatte was mit anderen damals am laufen...ich weis es aber nicht zu 100 prozent...würde er es mir sagen wäre ich damals nicht mehr mit ihm zusammen gekommen...aus purer stolzsache aber es wäre ja schade immerhin sind wir jetzt glücklich

0

Das ist eine unrealistische Frage! - Also lohnt es sich auch nicht, sich darüber tiefgreifende Gedanken zu machen.

Allgemein kann man nur sagen: 

Wenn keiner mehr lügen könnte, dann wären wir wahrscheinlich dem, was die Menschheit unter "Paradies" versteht, ein ganzes Stück näher!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eichelartig
06.10.2016, 09:29

auch wenn du die Frage sinnlos findest, Dank ich dir für deine Antwort und Meinung.

0
Kommentar von Eichelartig
06.10.2016, 09:46

ouh du hast recht, Sorry <3

0

Dann würde es noch mehr Mord und Totschlag geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eichelartig
06.10.2016, 09:18

Zum Anfang hin kann ich mir das gut vorstellen, aber ich denke das wird sich ändern.

0
Kommentar von Eichelartig
06.10.2016, 09:27

Jim carry glaub ich. Der dunmschwätzer. Ja aber da war es bei ihm nur am Anfang und es ist nur ein Film. Dabei war er der einzige.

0
Kommentar von Eichelartig
06.10.2016, 09:28

*Am Anfang Mist

0
Kommentar von Eichelartig
06.10.2016, 09:37

Jim hat seine ex zurück bekommen. Das ist doch was gutes

0

oje... was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Politiker währen Arbeitslos !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?