Was würde ein lehrer tun wenn er herrauskriegt das eine schülerin von ihm eine essstörung hat?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo! Jeder der das mitbekommt sollte etwas tun und der Lehrer besonders. Und Du solltest Dich darüber freuen, Du brauchst Hilfe.   Und immer wieder stellt man sich die Frage : Was ist mit den Eltern? Sie sind zuerst gefordert sich nachhaltig um die Gesundheit ihres Kindes zu kümmern. Ich habe mit Bestürzung erfahren müssen dass es ein Mädchen das vor 3 Jahren solche Fragen gestellt hat nicht mehr gibt. Das ist ein verlorenes Leben zu viel. Pass auf Dich auf, alles Gute. 

ich habe ein Mädchen in der Klasse die an Deprissionen erkrankt ist sie ritzt sich und hat Bulmier(ich weiß nicht wie das geschrieben wird) auf jeden fall war es mal sommer und es war natürlich warm sie hatte ein tolles kleid an dann hat unsere Klassenlehrerin nach 2 stunden Mathe gemerkt das sie überall an den Armen und beinen Narben hatte sie hat versucht mit dem Mädchen zu reden aber sie ist aus dem Zimmer gerannt und hat sich im Klo einschließen lassen (sie hat nicht gekotzt) dann hat meine Klassen lehrerin ein Termin mit der Schulpsychologin gemacht sie kann offen mit ihr reden aber besser wird es nicht nach 1 woche hat meine Klassen Lehrerin wieder gemerkt das die Schülerin wieder neue narben hat sie hat die eltern angerufen das sie zur schule fahren sollen und dann mit ihr und der tochter mit der Schulpsychologin reden soll... naja die Klassenlehrerin hat es nicht besser gemacht das Mädchen war danach noch mehr in depri

ich will jetzt nicht zu viel schreiben es gibt natürlich lehrer die sowas ignorieren

LG Anastasia :))

Es ist ganz unterschiedlich. Ich hatte selbst aucb eine essstörung. Mein klassen lehrer hat sich sehr für micb eingesetzt ich konnte immer zu ihm kommen und mit ihn reden. Aucg nach fehltageb war er verständnisvoll und hat es übersehen wenn ich ab und zu die Hausaufgaben nicht hatte. Es gav jedcoh auch viele Lehrer die davon wussten und dann noch härter zu mir waren. Fehlen wurde nicht geduldet und nicht gemachte Hausaufgaben führten zur Strafarbeit

Ich wuerde meine Schuler darauf ansprechen, ob es ihnen nicht gut geht und ihnen raten zum ARzt zu gehen, aber hier in der DomRep laeuft vieles anders.

Ich weiss nicht genau, wie es in deutschland geregelt wird, aber das haengt auch von der Lehrer-Schulerbeziehung ab.

Ich kenne einen Fall,bei dem die Klassenlehrerin von der Esstörung einer ihrer Schülerinnen erfahren hat.Sie hat erst mal mit der Schülerin geredet und sie darauf angesprochen,danach bat sie deren Eltern um ein Gespräch.

Er würde wahrscheinlich mit deinen Eltern drüber reden. Was auch gut ist den eine esstörung kann tödlich sein 

Wenn er ein guter und verantwortungsvoller Lehrer ist, wird er mit deinen Eltern sprechen, sobald des ihm auffallen würde

Vielleicht würde er es deinen Eltern sagen, aber wahrscheinlich nicht dem Rest der klasse

Das Gespräch mit den Eltern suchen und versuchen eine Lösung zu finden.

Ich denke, er würde Kontakt zu den Eltern aufnehmen.

Und du, lass Dir helfen mit Deiner Essstörung, so etwas kann tödlich sein.

Was möchtest Du wissen?