Was würde ein Arzt bei Erkältung verschreiben, bin krank aber mein Hausarzt hat Urlaub und es ist Keiner anderer in der Nähe..?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nasenspray ist nicht wirklich der wahre Jakob!! Bitte nimm nicht zuviel davon.

Hast Du die Möglichkeit, Dir Ingwer zu besorgen? Ein Stück davon abschneiden, klein schneiden, mit einem Teebeutel je nach Geschmack (kein Kamille oder Pfefferminz, bäh...) aufbrühen, durch ein Sieb gießen, mit Zitronensaft und Honig abschmecken. Davon mehrere Tassen pro Tag trinken. Oder den Saft einer halben Zitrone mit heißem Wasser und Honig nach Geschmack auffüllen. Auch davon mehrere Tassen pro Tag.

Nicht immer verschreibt ein Arzt Medikamente, hast Du mal Aspirin versucht? Ansonsten gilt, daß eine Erkältung mit Medis 7 Tage und ohne eine Woche dauert. Ruhe und ausreichend Schlaf, ein Schal um den Hals, und dann mußt Du abwarten. Auch Medis helfen nicht sofort. Bis die Wirkung einsetzt, wird es Dir auch so schon wieder besser gehen.

Lass warmes Wasser in ein Waschbecken laufen. Dann tauchst du dein Gesicht in das Wasser und spülst die Nase im Wasser gründlich aus. Gegen die Kopfschmerzen bekommst du in der Apotheke, Schmerztabletten, z.B. Spalt, Dolormin oder Thomapyrin.

Hi, bisschen spät aber vielleicht hilft es ja trotzdem noch:) Grundsätzlich bekommst du alles was bei einer normalen Erkältung hilft auch ohne Arztbesuch und Rezept. Und wie schon gesagt wurde, die werden dich gut beraten. Gerade bei einer Erkältung weil damit natürlich oft Patienten kommen und Fragen haben. Anstatt Nasenspray würde ich dir zum Inhalieren raten. Du bekommst dort ein Inhalat von Babix auf natürlicher Basis mit ätherischen Ölen. Durch das Inhalieren wird die Nase frei aber es ist gleichzeitig auch gut für die gereizte Haut der Nase. Dann tut das schnäuzen auch nicht mehr so weh. Wenn du übrigens keinen Ingwer magst dann hilft alternativ Salbeitee auch gut. Am wichtigsten ist aber, dass du überhaupt genug trinkst. Liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?