Was würde das für Europa...?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Trump würde wahrscheinlich lieber regelmäßig mit Erdogan und Putin quatschen, als mit Deutschland, das wäre für Deutschland und die EU also eher weniger vorteilhaft, vor allem, da der Herr die Problematik mit Nuklearwaffen auch nicht so ganz nachzuvollziehen scheint. Andererseits, so wichtig die USA für uns auch sind, steht Trump im Grunde gegen die Werte, die der Demokratie zugrunde liegen (insbesondere Gleichberechtigung). 

Clinton wird vermutlich ein engeres Verhältnis zu der EU anstreben und auch in guter "Freundschaft" mit Deutschland stehen. Wollen wir nur hoffen, dass sich das nicht für Russland etc. wie eine Bedrohung anfühlt. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde Trump an die Macht gehen würde er mit Wirtschaftliche Verbindungen knüpfen. Also mit den Türken und Russen. Ergo kein Krieg. 

Bei Clinton ist das was anderes man müsse dazu erstmal in ihre Laufbahn als Außenministerin begutachten. Da sieht man recht schnell: Krieg! Anstatt dass sie Kontakte mit wichtigen Partnern knüpft sorgt sie für mehr Spannungen im Nahen Osten sowie zwischen Europa und Russland. 

Aber sowas kann man nicht zu 100% sagen, einfach nur hoffen dass keiner der beiden Präsident wird :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die USA und ihr Imperialismus bleibt/en wie immer in etwa gleich, oder was hast du denn sonst gedacht ? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Trump mittlerweile chancenlos ist als Präsident, wird sich kaum etwas ändern. Clinton wird vermutlich eine noch engeren Schulterschluss mit der EU, also auch Deutschland anstreben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosieerin
02.10.2016, 13:15

Trump ist leider Gottes keinesfalls chancenlos. Die Amerikaner sehen ihn als "Retter" der USA, und glauben vor allem im mittleren Westen zu großen Teilen an seine Propaganda "Make America Great Again". Und das trotz der Debatte Anfang dieser Woche. Da fragt man sich schon, wie es sich mit dem Bildungsverhältnis der USA aussieht, wenn ein Mann voller Hass und Intoleranz und Rassismus so gehypet wird und ihr Land repräsentieren soll...

0

erstens kommt es anders

und zweitens als man denkt.

-------------------------------------------------------------------------

deshalb ist deine frage flüssiger als wasser (überflüssig)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?