Was wünscht man jemandem, den man nicht oft sieht, vor seiner OP?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich drück die Daumen, dass alles so wird wie du es dir vorstellst.

Damit bezieht man sich auf das Ergebnis und geht davon aus, dass nix schief geht. Gute wünsche sind immer gut. Da bestärkt man doch nicht die Ängste.

7

ja genau,das finde ich auch!!!!

0

"Alles Gute für die OP. Es wird schon alles gut verlaufen, keine Sorge" würde hier vielleicht passen. Aber dein Ich drück dir die Daumen klingt auch gut und mit einem Smiley dahinter, bestätigst du seine Angst auch nicht.

Oh,das ist gar nicht so einfach,denn ich kenne ihn ja nicht. Grundsätzlich glaube ich,man sollte genau das schreiben,was man in diesem moment fühlt und einfach ganz authentisch sein.Man kann da keine hunderprozentig richtige oder falsche antwort geben und im grunde muss er da sowieso alleine durch.ich glaube sowieso nicht,dass man ihm rein durch ein paar geschriebene! worte seine angst nehmen kann.Dafür kennt ihr euch ja auch zu oberflächlich und du kennst auch seine vorgeschichte nicht und auch nicht die ganauen details.Ich finde es ganz ok,ihm einfach alles gute zu wünschen und zu schreiben,dass man mit seinen gedanken bei ihm ist (was denn sonst?)."Melden sie sich doch wieder mal,wenn sie alles gut überstanden haben,wovon ich ausgehe.Würde mich sehr freuen.......glg....blabla."...das ist doch nicht negativ?????.....also besser kann ich es auch beim besten willen nicht.............glg firewing

Operation Karpaltunnelsyndrom brauche dringend Hilfe

Hallo, eine Kollegin ist seit langem wegen Karpaltunnelsyndrom krankgeschrieben sie wurde deshalb an der Hand operiert, doch der OP lief wohl ''so gut'' das sie nochmal operiert werden soll, so wie der Neurolog sagt. Der OP Termin ist schon festgelegt und soll nun in einer Woche stattfinden. Nun meine Frage, da meine Kollegin die OP absagen möchte, hat die Krankenkasse das Recht dazu das Krankengeld zurückzufordern? Würden die so etwas tun?

Sie ist seit der 1. OP krankgeschrieben aber da sie aber angst hat, dass es sich verschlimmern könnte und kein Vertrauen gegenüber den Ärzten hat, möchte sie die OP absagen.

Ich bitte um eine schnelle Antwort. Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Hat jemand Erfahrungen damit sich die Ohren anlegen zu lassen?

Wie teuer ist eine Ohren-OP, also bei der die Ohren angelegt werden?
Wie lange dauert die OP? Und meine größte Angst:  Kann es zu Komplikationen kommen?
Oder kann es sogar sein, daß ich nach der OP gar nicht mehr aufwache?
Über die  Kosten - wir haben das dieses Jahr schon mal probiert, ob das nicht die Krankenkasse übernehmen könnte. Die meinten, meine Ohren würden nicht abstehen, deswegen bezahlen die es mir nicht.
Übrigens: Ich bin 14 Jahre alt.
Danke schon mal für Antworten.

...zur Frage

Leistenbruch Ambulant oder Krankenhaus?

Hallo bei mir wurde ein Leistenbruch festgestellt nun meine frage da ich noch nie eine operation hatte

soll ich es Ambulant oder im Krankenhaus machen lassen

der Arzt meinte es sein kein Problem bei Jüngeren Menschen ich bin 28 und es treten auch keine Komplikationen auf...

wer hat Erfahrung mit ner Ambulanten Operation eines Leistenbruches

zudem habe ich auch keine Schwellung also gehe ich davon aus dass es noch nicht so schlimm sein wird und auch keine grösseren Schmerzen haben werde nach der Op

vor dem Habe ich am meisten Angst Schmerzen nach der OP wie sind da eure Erfahrungen????

Danke!!!

...zur Frage

Narkose Komplikationen?

Ich werde es nach genau 2 Wochen operiert es handelt sich um eine nasen OP eine septorihnoplastik durch eine Unfall und meine Atmen sehr stark behindert . Hatte heute schon der Vorstellung beim Anästezist gehabt wo ich mir gefragt wurde ob ich zurzeit gesund bin , musste auf paar Fragen beantworten aber paar habe ich auch offen gelasen weil ich es mir nicht sicher war Als ich drinne war habe ich zu den Anästezist gesagt das ich es paar Fragen offen geladen habe weil ich mir nicht sicher war und der sagte ok . Hat aber nicht mal gelesen , also ist das normal ? Und es wurde mich gesagt das meine Blut Befunde und Allergie teste nicht gebraucht werden weil ich noch 25 Jahre alt bin , Also vorher kann er wissen das es nicht zum Komplikationen kommen kann ? Meine fragen sind also das ist meine erste OP in vollnarkose hatte nur die leichte/lokale 2 mal beim Zahnarzt Kann sein das ich nicht mehr aufwachen werde ? Wieso werden meine blutbefunde und Allergie teste nicht gebraucht weil ich noch 25 Jahre alt bin ? Kann es zum Komplikationen kommen ? Habe totale Angst 😐

...zur Frage

Bauchfett weg nach Gewichtsabnahme?

Hallo. Ich bin 20, weiblich und habe letztes Jahr von März bis Dezember 35 kg abgenommen. War dafür erst in einer Klinik und habe es dann Zuhause weiter geschafft. Bisher habe ich das Gewicht auch gehalten. Es gab kein großen Schwankungen und keinen Jojo-Effekt. Wiege nun 78 kg und fühle mich trotzdem nicht wohl. Mein Bauch ist schlaff und die Haut hängt etwas.

Was kann ich dagegen tun? Hilft nur noch eine OP? Oder kann mich gezieltes Training noch retten? Ich habe kein Geld, um mir eine derartige OP zu leisten. Zudem habe ich Angst, weiterhin abzunehmen, weil ich Angst habe, dass sich der "Zustand" meines Bauches noch verschlimmern könnte.

Ich danke im Voraus für jegliche Antworten. Bilder sind beigefügt.

...zur Frage

Nach Weisheitszahn Op plötzliche starke Schmerzen, früherer Termin möglich?

Hallo. Ich hatte vor 5 Tagen eine Weisheitszahn OP die nicht ohne Komplikationen ausging. Jetzt habe ich einseitig so starke Schmerzen das ich dadurch aufgewacht bin und heulen könnte, dabei bin ich kein Sensibelchen. Die Tage vorher waren die Schmerzen ganz anders. Eher ein monotoner Wundschmerz, doch jetzt ist es viel heftiger. Einen Termin habe ich aber erst in 3 Tagen. Ich habe total Angst das sich was entzündet hat, das kann ich als Leihe nicht sehen. Kann ich als Kassenpatient wegen Schmerzen einen früheren Termin kriegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?