Was wisst ihr übers Gehirn?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Höhere Lebewesen besitzen drei Hirne: Großhirn, Kleinhirn und Stammhirn. Das Großhirn ist unterteilt in rechten und linken Grhirnlappen. Beim erwachsenen Menschen wiegt es etwas weniger als 2 kg, benötigt jedoch ca. 1/5 des Energieumsatzes.

Ansonsten geben Biologiebücher oder Online-Lexika darüber Auskunft. Zum Beispiel hier:

http://www.spektrum.de/lexikon/biologie/gehirn/26946

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Biologisch: Wenn ich es richtig mitgekriegt habe: Gehirn nennt man die Ansammlung von Nervenzellen, die sich nach den gängigen Theorien im Lauf der Kephalisation/Cephalisation/Zephalisation am Kopfende gebildet hat, wenn sie leistungsfähig und unspezifisch genug (geworden) ist, um abstrahieren zu können (z. B. lernen, auf unerwartete (nicht im Bauplan vorgesehene) Reize/Reizkombinationen sinnvoll reagieren können).

Vermutlich ist dir die Information, die du so im Internet findest, zu umfangreich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist im Kopf drin und überlebenswichtig
Verarbeitet alle Informationen von nerven etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?