was wissen die Menschen eigentlich über den Islam?

15 Antworten

Das hängt davon ab, von wem du sprichst - eine derart allgemeine Frage kann man meiner Meinung nach nicht absolut beantworten.

Ein Mensch mit guter Allgemeinbildung hat mehr Kenntnisse, während jemand mit geringem Bildungsniveau wahrscheinlich weniger darüber weiß.

So gibt es Menschen die lediglich Halbwissen und Vorurteile haben, während andere dagegen ausgesprochen gut informiert sind.

Frage 100 Leute und du kriegst 100 Antworten.

Bereits im Religionsunterricht in der Schule wurden bei uns die großen Weltreligionen behandelt und so Grundkenntnisse vermittelt.

Manche befassen sich, gerade aufgrund des islamistischen Terrorismus, auch auf sachlicher Ebene näher mit der Religion und ihren Auswirkungen.

Nicht nur deshalb wissen manche Menschen anderer Konfessionen möglicherweise mehr über komplexe Aspekte des Islam, als manche Muslime.

Es ist nämlich durchaus so, dass manche Gläubige kaum mehr können, als Gebete zu verrichten und fromme Legenden zu erzählen.

Das gilt übrigens für alle Religionen - ist man selbst involviert, blendet man womöglich unliebsame Fakten einfach aus, oder biegt sie sich zurecht.

Man sollte also nicht meinen, die Menschen in Deutschland würden ihr Wissen über den Islam nur aus Berichten über Terroranschläge beziehen.

Nicht jeder hat die Zeit dafür, sich jede Sache anzuschauen, die an einen herangetragen wird. Deshalb selektiert man üblicherweise die irrationalen Dinge und die Dinge, die einen nicht interessieren schon einmal aus. Dies ist der Grund dafür, dass ich über den Islam nicht mehr aber auch nicht weniger als über das Judentum oder Scientotlogy weiss. Aber diese Dinge sind für mich vom Inhalt eher auch nicht so von Interesse und vor allem als irrational identifiziert, was die Ausselektion entsprechend einfach macht.

Die Frage ist: Muss ich überhaupt irgendetwas darüber wissen? Natürlich. Aber nur insofern, welchen Einfluss diese Religion auf das Leben meiner Mitmenschen und auf mich hat und warum Menschen diese Menschen so einem Unsinn nacheifern. Diese Gründe zu kennen und mit Ihnen umzugehen, sie bis zu einem gewissen Grad zu tolerieren, aber auch zum rechten Zeitpunkt zu intervenieren, sind so die wichtigsten Eckpunkte, die man wissen sollte.

Die Antwort findest du hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Islam

Wer sind "die Menschen" oder "die Leute in Deutschland"? Imame, Muslime, Islamwissenschaftler, Journalisten, Lehrer, der  Durchschnittsmensch ohne großes Interesse an Religionen, der "besorgte Bürger", der Verschwörungstheoretiker?

Je nach Person wird es viel, wenig oder kein Wissen über den Islam geben oder auch Halbwissen, Vorurteile, Gerüchte etc. Und je nach Standpunkt wird das vermeintliche Wissen richtig, falsch, aus der falschen Perspektive etc. sein. 

Genauso könntest du fragen, was wissen die Menschen oder die Leute in Deutschland über Äpfel. Einige wissen ganz viel, viele aus unterschiedlichen Blickwinkeln und andere haben sich bis auf die Tatsache, dass es Äpfel gibt, noch nie näher damit befasst.

Was möchtest Du wissen?