Was wirkt stimmungsaufhellend?

12 Antworten

Johanniskraut ist sehr empfehlenswert (Einnahme eines Trockenextraktes / Tablette - Dragee) von täglich 900 mg ist sinnvoll. Die Wirkung tritt nach 1 - 2 Wochen auf und die Therapie sollte mehrere Monate weitergeführt werden. Andere Mittel (zB Antidepressiva) sind verschreibungspflichtig. Aber oft kann durch Sonnenbestrahlung der Haut (oder bei schlechtem Wetter zusätzlich Vitamin D3 Tabletten) helfen.

Gegen die Auswirkungen von Stress hat sich Baldrian bewährt oder diverse Tees.

Als besonders wirksam haben sich Baldrian, Passionsblume, Lavendel, Fenchel und Melisse erwiesen.

http://www.tschaje.de/teesorten/

Desweiteren helfen warme Bäder oder Wellnesstage oder Joggen (/Sport allgemein) oder Wanderungen in der Natur (Wald / Meer).

Deine Mutter soll aber nicht aus den Augen verlieren, die Wurzel des Stress zu bekämpfen. Je länger man gestresst ist, desto empfindlicher wird man, was dazu führt, dass man mit Stress noch schlechter umgehen kann. Das steigert sich dann weiter.

deine Mutter sollte auf jedem Fall dringend zum Arzt gehen! Depressionen sind eine Krankheit wie jede andere und müssen behandelt werden. Vielleicht ist es auch ein Burn-Out, dann muss wieder anders da ran gegangen werden. Auf jeden Fall: Mit einem Arzt sprechen!

ich würds nicht eine depression nennen.es sind eher phasen bei ihr.wenn sie viel stress hat und was im leben nicht gut läuft dann passiert sowas bei ihr halt

0

Gibt es was legales ohne Rezept zur Entspannung?

Mir selber fällt da jetzt nur Baldrian und Johanneskraut ein. Ich muss mir eine Konditionierung abgewöhnen, klappt auch, aber man sieht mir den Stress echt an. Vielleicht bin ich dadurch dann wieder etwas entspannter. Ich atme öfters nicht mehr so schön tief ein, schau ohne es zu wollen sehr grimmig usw. halt verspannt alles. Kennt da jemand was? Es ist erst seit kurzem so das es halt mehr sichtbar durchkommt. Danke

...zur Frage

Eltern erklären dass man nicht in die Kirche möchte?

Hey, ich bin 14 und meine Eltern sind sehr gläubig. Ich wurde religiös erzogen, jedoch halte ich die Kirche für sinnlos und habe mich auch schon intensiv mit dem Thema beschäftigt. Soweit ich weiß darf ich zwar schon selbst entscheiden, aber ich will halt keinen Stress mit meinen Eltern und sie auch nicht traurig machen. Besonders bei meiner Mutter befürchte ich, dass sie denkt etwas falsch gemacht zu haben. Danke und LG!

...zur Frage

Wirkt eine Frau unattraktiv wenn sie schlecht drauf oder traurig ist?

Stimmt das, dass Frauen unattraktiv auf Männer wirken, wenn sie schlecht drauf oder traurig sind ?

...zur Frage

Meine Mutter ist überfordert? HILFE?

Hey Leute Ich hab eine wichtige Frage Ich bin 14 Jahre und habe einen 3 Jährigen Stiefbruder (von einem anderem Vater)
Seit ungefähr 3 Monaten fällt mir auf das meine Mutter öfter krank ist. Viele sagen ja auch wenn man oft krank ist kann es sein das der Körper sich gegen etwas wehrt Sie wirkt auch oft traurig und überfordert. Da mein Stiefpapa vor 8 Wochen einen Motorrad Unfall hatte und es im noch immer nicht sehr gut geht muss meine Mama viel alleine machen (Wäsche, Haus putzen, usw.) Auch meinen richtigem Vater fällt das auf da es schon einmal so war nur das sie nach einer Zeit nur noch im Bett lag und es ihr sehr schlecht ging. Ich will auch nicht das sie irgendwann zusammenbricht oder ähnliches.

Jetzt meine Frage an euch wie kann ich meiner Mutter helfen außer das ich im Haushalt helfen, soll ich mit ihr reden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?