Was wird zuerst niedriger der eisenspeicher oder der hämoblogin wert?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi Apfelbaeumchen5,genau ist die genannte Reihenfolge nicht feststellbar.Der Ferritinwert ist massgebend,denn ohne Eisen kann die Hb-Wert nicht in den Normbereich zu bringen.Es kann eine sogenannte Malabsorption der Fe-Aufnahme oder eine Fe-Verwertungsstörung vorliegen.Der Grund liegt anscheinend in der Eisenresorption im Dünndarm.Ansetzen müsste man bei der Ernährung.Bei Frauen mit der Menses ist der Verlust an an Häm-,Depot-,und vor allem Transporteisen zu beachten.Dueses hängt mit dem Ferritin und Transferrin zusammen.Oft ist ein gesteigerter Fe-Bedarf.Es könnte ein Vitamin B12-Mangel sein.Oft wegen eines Mangels an dem sogenannten Intrinsic-Faktors,weder im Magen vorhanden ist und so die Eisenresorption mit möglich macht.Ein Hämatologe kann die konkrete Ursachen klären.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?