Was wird Trump von seinen Themen durchsetzen und was war nur "heiße Luft?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das sind ja drei Fragen auf einmal - fast ein "Überraschungsei" wie Trump selbst!  :-))

Was meint ihr, kann und will Trump als Oberhaupt der USA in der Welt und in den USA durchsetzen?

Was er durchsetzen "will", kann man z. B. hier nachlesen:  http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_79496736/us-wahl-2016-wofuer-der-neue-praesident-donald-trump-politisch-steht.html

Was er durchsetzen "kann", lässt sich nicht genau bestimmen. Jedenfalls hat er bedeutende Prärogativen in militärischen und außenpolitischen Angelegenheiten. Er kann daher international eine Menge "Porzellan" zerschlagen, wenn seine Berater unfähig sind bzw. er auf gute Berater nicht hören will.

Muss Trump bei dem Hass, den er selbst miterzeugt hat, Angst um sein Leben haben?

Sein Schutz genießt höchste Priorität. Dennoch ist nichts gänzlich auszuschließen.

Wird er viele der USA-Gesetze der letzten Zeit zurücknehmen?

Sind es ordentliche Gesetze, kann er das nicht! Für neue Gesetze oder Gesetzesänderungen braucht er immer Mehrheiten sowohl im Kongress als auch im Senat. Da er bei seiner eigenen Partei sehr umstritten ist, sind ihm diese Mehrheiten keineswegs gewiss! In Zweifelsfällen gibt es, wie in Deutschland, eine höchste Gerichtsbarkeit.

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trump kann leider viel durchsetzen, da der Kongress und Senat republikanisch sind. Im Gegensatz zu Obama, der wenig durchsetzen konnte, da der Kongress/Senat vieles blockiert hatte.

Mir graut es. Er wird die Klimaschutzabkommen aufkündigen, Guantanamo behalten, etc...die sowieso rudimentäre Krankenversicherung abschaffen.

Was mich etwas zynisch amüsiert, ist, dass seine Wähler gerade die zu kurz Gekommenen sind. Also Arbeitslose, Leute mit wenig Einkommen, Leute, die drei Jobs haben müssen, um über die Runden zu kommen. Dass die sich von einem Millardär Hilfe erwarten, ist grotesk. Na ja, Dummheit siegt halt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Ahnung,ich finde,der hört sich selber gerne reden! Und der hat viel geredet.Für mich ist der schwer ein zuschätzen! Ganz glaubhaft kommt Er mir nicht vor.Und,wie das so ist,vor den Wahlen wird alles mögliche versprochen und nachher sieht alles ganz anders aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was er umsetzen kann, dann wissen wir doch nicht im größeren Umfang, schließlich sind wir keine Propheten. Erfahrungsgemäß isses meist so, dass die US-Präsidenten Manches umsetzen, Manches aber auf der Strecke bleibt, weil der Kongreß nicht mitspielt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bleibt abzuwarten. Immerhin sind seine Wahlversprechen hochgradig widersprüchlich.

Z.B. schnappe ich gerade auf, er wolle durch vermehrte Rüstngsaufträge neue Arbeitsplätze schaffen. Gleichzeitig will er aber auch massiv die Steuern senken.

Da stellt sich natürlich die Frage, wie er mit weniger Steuern aus den klammen öffenntlichen Haushalten mehr Rüstung finanzieren möchte...:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie soll das hier jemand wissen, er ist ja noch nicht mal als Präsident vereidigt. Könnt ihr nicht alle mal die Füße still halten mit euren Trumpfragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er kann nix umsetzen ohne den Senat, die meisten Senatoren mögen ihn nicht gerade. Es wird genauso enden wie als Obama was ändern wollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkusGenervt
09.11.2016, 13:48

Komisch nur, dass die republikanischen Wahlmänner ihn alle gewählt haben!

So weit zu "die meisten Senatoren mögen ihn nicht gerade".

0

Trump ist ein Demagoge, wie er im Buche steht.

Es spielt keine Rolle, was er gesagt und versprochen hat. Keiner kann sagen, was jetzt alles passieren wird.

Ich vermute, dass er tatsächlich einen Isolations-Kurs fahren wird und sich mit den anderen Tyrannen der Welt gut stellen wird: Putin, Kim Jong-un, Erdogan, Orban, etc. Vereint werden sie stark sein, denn dieser Abschaum hält jetzt alle militärische Gewalt der Welt zusammen in einer gemeinsamen Hand und der Rest der Welt kann nur noch beten und Zugeständnisse machen.

Jetzt gibt es kein Gut und Böse mehr, jetzt gibt es nur noch Böse und Unfähig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er wird bald merken, dass er selbst als Präsident kaum Handlungsspielraum hat, seine Vorstellungensind nicht finanzierbar und seine außenpolitische Haltung nicht tragbar.  man wird ihn ein bremsen wie schon alle seine Vorgänger auch,. Wir haben den Dummkopf Bush übestanden, den Schauspieler Reagan,  also werden wir den Dödel Trump auch überstehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trump kann nicht machen was er will. Der Kongress kann alles Blockieren wenn es ihnen passt. Also schieb nicht so einen Horror und warte einfach mal ab bis er überhaupt im Amt ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkusGenervt
09.11.2016, 13:49

Ja, das konnte Erdogan auch nicht.

Er wird Wege finden. Verlass Dich drauf.

0
Kommentar von Dahika
09.11.2016, 19:00

der in der Mehrheit republikanische Kongress hat den demokratischen Obama blockiert. Das wird der immer noch in der Mehrheit republikanische Kongress bei dem Republikaner Trump weit weniger machen.

0

Was möchtest Du wissen?