Was wird noch besser beim Umstieg auf echt gesunde Ernährung, hat wer Erfahrungen?

5 Antworten

Also ich kenn eine die komplett auf Industriezucker verzichtet und erstmal geht es einem da sche**e da es im Prinzip eine Droge ist und man dann auf Entzug kommt (Kopfschmerzen, sehr Müde,..)
Und nach dem Entzug (ca. 2 Wochen bei ihr) ging es ihr viel besser, wie zuvor, sie war nicht mehr ständig müde sondern hatte richtig Energie und Ausdauer den Tag über.
Hat auch gar keine Kopfschmerzen mehr.

Du kennst das nicht anders und hast keine Probleme durch den Tag zu kommen und, fühlst dich nicht schlecht und bezeichnest es daher als gut. Seit dem ich ich gesünder Ernähre, habe ich mehr Energie über den ganzen Tag verteilt, fühle mich besser (im Vergleich zu vorher) und bin dadurch auch leistungsfähiger. Man braucht dann etwas mehr Zeit fürs Essen machen, aber das macht sich dafür auch im Geldbeutel bemerkbar.

Haare werden fülliger und das Hautbild wird besser.

gesunde ernährung gegen pickel?

stimmt es, dass eine gesunde ernährung gegen pickel hilft, also keine süßigkeiten, fast food und fette sachen essen?

...zur Frage

Disziplin, Willenskraft und und Standhaftigkeit entwickeln, wie geht das schnell und am Besten?

Ich will endlich abnehmen und Sport machen! Ich weiß ja auch wie es geht. Auf Zucker verzichten, kaum Weißmehl, viel Gemüse und in Maßen Obst und nur in Maßen gesunde Fette. Ich bekomme es einfach nicht hin! Ich habe zu wenig Willenskraft und bin nicht Standhaft genug!

...zur Frage

Gesund essen ohne abnehmen-aber wie?

Hallo, ich hatte lange Zeit eine Essstörung und habe immer Kalorien gezählt, obwohl ich bereits untergewichtig war. Momentan wiege ich bei einer Körpergröße von 1,73m ca. 53,5kg. Ich war bereits wegen dieser Essstörung bei einem Ernährungsberater, ich soll mich gesund ernähren und wenig verarbeitete Lebensmittel, keinen raffinierten Zucker etc. aber trotzdem meinen Kalorienbedarf von ca 2380kcal decken, um nicht weiter abzunehmen, allerdings bekomme ich das nicht hin, wenn ich mich gesund ernähren will. Alles was gesund und unverarbeitet ist, ist eigentlich auch kalorienarm, und Nüsse schmecken mir nur kandiert. Beispielsweise meine Ernährung der letzten drei Tage:

Tag 1:

Frühstück: Banane (hatte keine Zeit für mehr)

Mittagessen(in der Mensa) : Fischfilet mit Knuspermantel, Spätzle, Gemüse, Nudelsuppe mit Gemüse

Snack: Apfel

Abendessen: Kürbissuppe(Kürbis, Karotten, Kartoffeln, Gemüsebrühe)

Tag 2:

Frühstück: Porridge mit Zimt, Honig, Leinsamen

Mittagessen(Mensa): "Gemüsepuffer" mit Kräuterquark, Salat(mit Oliven, Feta, grüne Bohnen)

Snack: 1 Riegel 80% Kakao Schokolade

Abendessen(beim China Imbiss) : asiatisches Gemüse, Hühnchen, Reis

Snack: Glückskeks

Tag 3:

Frühstück: 1 Vollkorn-Mohn Brötchen mit 2% Fett körnigem Frischkäse, 2 Scheiben Kochschinken

Mittagessen: Wrap mit Gemüse, Schinken, Mais(vom Bäcker)

Snack: 1 Päckchen Sesamkrokant(mit Reissirup gesüßt)

Snack: Porridge mit Kakao, Honig, Erdnüssen, Haselnüssen, Leinsamen, Kokosraspeln

Abendessen:

Asia Gemüse TK-Mix mit Rührei

Was kann man noch als Snack essen, außer Obst, Gemüse und Nüssen? Und wie kann ich meine Ernährung noch verbessern?

Vielen Dank für eine Antwort im Voraus,

LG

...zur Frage

Ich verstehe meinen Körper nicht, wie soll ich weiter vorgehen?

Ich wog im August 2016 103kg,hab dann aber bis im April 2017 23kg abgenommen. Ich konnte jetzt 1 1/2 Monate keinen Sport machen, (Bronchitis, Beschneidung), habe eigentlich normal gegessen, doch habe in diesen 1 1/2 Monate 10kg zugenommen!

An der Optik hat sich nicht viel verändert, man sieht es ein bisschen am Hals usw. Muss auch wieder L-XL tragen. Wie kann es möglich sein, dass ich soviel zugenommen habe ohne wirklich schlecht zu essen.

Wie soll ich weiter vorgehen, ab der nächsten Woche darf ich wieder Sport machen, (Fitnessstudio usw.)

...zur Frage

Erdnüsse(gesalzen), viele Kcal, gesund?

Erdnüsse enthalten sehr viele kcal und Fette.. Die Erdnüsse(200g Beutel), die ich esse, enthalten pro 100g 600kcal und 50g Fette und angeblich sollen Nüsse gesund sein. - Sind das gesunde Fette und Kalorien? Oder wie soll ich das verstehen, dass 600kcal und 50g Fette gesund sind??

...zur Frage

fressattacken mit gesundem essen

hey, also ich hab ein problem: ich ernähre mich eigentlich sehr gesund,also esse nur sehr selten süßigkeiten/chips/fast food und dafür eigentlich haubtsächlich obst/gemüse und halt sonst normale sachen also fleisch usw .ich esse immer wenn ich hunger bekomme bin auch relativ dünn jedoch bekomm ich ca.alle 3-4 tage riesige fressattacken und stopfe extrem viel in mich rein...das komische ist dass es jedoch auch nur gesunde sachen (joghurt/obst/nüsse) sind aber halt viel zu viel auf einmal...weiß jemand woran das liegen kann oder was man gegen die fressanfälle tun kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?