Was wird mir bei meiner Ferienarbeit abgezogen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo PhipoD,

im schlimmsten Fall wird dir 25% Lohnsteuer einbehalten vom AG - Sozialversicherungsbeiträge fallen nicht an! Diese evtl. einbehaltene Lohnsteuer kannst du jedoch im Folgejahr durch eine Einkommensteuererklärung beim Finanzamt rückerstatten lassen!

Siehe hierzu in der minijob-zentrale.de unter Mi­ni­jobs im ge­werb­li­chen Be­reich -> Steuerrecht -> Besteuerung des Arbeitsentgelts aus kurzfristigen Minijobs

wie z.B.: Für einen kurzfristigen Minijob kann der Arbeitgeber unter bestimmten Voraussetzungen und bei Verzicht auf die individuelle Lohnsteuererhebung, die Lohnsteuer pauschal mit 25 Prozent des Arbeitsentgelts zuzüglich Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer erheben. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei den Finanzverwaltungen.

Gruß siola

Was möchtest Du wissen?