Was wird mein arzt machen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hier ein paar Tipps gegen Mundgeruch:

  • Zahnbürste (Bürstenkopf) nicht länger als 3 Monate verwenden
  • Stress reduzieren
  • Pfefferminztee gurgeln
  • Apfel essen
  • Mundwasser aus der Apotheke
  • Mund regelmäßig mit lauwarmen Salbeitee ausspülen
  • Pastillen mit Eukalyptus
  • Zunge reinigen
  • Kaffeebohnen zerkauen

Der Arzt wird dich untersuchen um die Ursache herauszufinden. Was er genau macht hängt von deinem Arzt und seiner Vermutung ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne mich da jetzt nicht genauer mit aus, aber muss vermutlich darauf ankommen weswegen du Mundgeruch hast. Sowas kann viele Gründe haben. Es kann sein das er dich zum Zahnarzt schickt,  wenn doch was mit den Zähnen sein sollte. Vielleicht bekommst du Tabletten oder so, bei manchen  Fällen soll auch eine kurze OP geholfen haben. Es kommt eben darauf an woher der Geruch kommt und falls es dir doch zu kostenspielig ist kannst du dich ja noch dagegen entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mundgeruch kann verschiedene Ursachen haben. Z.B. könnte es an den Zähnen liegen OBWOHL Du immer putzt. Wann warst Du das letzte Mal beim Zahnarzt? - Dann kann es sicher auch an der Ernährung liegen. Das falsche Essen, zu wenig, zu viel....da muss man mal ein bisschen schauen, wie Du körperlich sonst unterwegs bist. Wie sieht es denn aus mit Deiner Ernährung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst müsste einmal die Ursache für den Mundgeruch erforscht werden. Außer vom Mundraum selbst kann das auch von "Mandelsteinen" (=übel riechende Körnchen im Rachenraum) oder vom Magen kommen. Wenn der Magen die Ursache ist, helfen unter Umständen Chlorophyll-Tabletten oder Dragees.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mundgeruch kann verschiedene Ursachen haben... zum Einen ein Zahn-/Mundraumproblem, wo dir mit Sicherheit ein Zahnarzt weiter hilft. Zum Anderen könnte es aber auch ein Problem mit dem Verdauungstrakt sein, wo dir dein Hausarzt oder Internist weiter hilft. Ob es was kostet kann ich dir nicht sagen... normal kosten Routinekontrollen ja nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür gibt es zum Beispiel Tabletten. Wir haben sogar mal welche für unseren Hund bekommen :-D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?