Was wird man mit "International Communication"?

1 Antwort

Nein, ist natürlich nicht das genau gleiche.

Es ist einfach Kommunikationswissenschaft über die Staatsgrenzen hinaus. Damit "wird" man nicht was Vorgefertigtes, es gibt kein bestimmtes Berufsbild, sondern es kommt darauf, worauf du dich spezialisierst und wo du deine Praktika machst.

Es geht da einfach um die Kommunikation (wer kommuniziert, wie wird kommuniziert, was wird kommuniziert, wo liegen Probleme, Infoaustausch, Medien usw.) mit anderen Ländern, entweder für Zeitungen oder andere Medien (internationale Medien), oder politische Kommunikation (Diplomatie, EU-Behörden, alle internationale Organisationen), oder wissenschaftliche Kommunikation, oder aber Wirtschaftskommunikation (Internationale Konzerne usw) . Und überall dort kann man dann auch einen Job finden!

Also Wirschaftskommunikation (International Business Communication) ist ein bestimmer Teil der International Communication, also du spezialisiert dich damit praktisch schon vor auf die Wirtschaft.

Ist der Studiumgang International Business schwer oder zu schaffen?

Ist dieser Studiengang sehr schwer oder mit fleis zu schaffen? Habt ihr das studiert oder Erfahrungen ? Hat man dannach gute chancen einen job zu bekommen ?

...zur Frage

Soll ich international business oder Lehramt studieren?

Hallo,

Ich habe dieses Jahr mein Abi gemacht und wollte direkt ab Oktober studieren. Aber ich kann mich immer noch nicht so richtig entscheiden.

Ich wollte erst international business studieren, weil mir die Kombination aus Wirtschaft, was ich auch als Leistungskurs gewählt habe und Sprachen, also besonders Französisch und Englisch sehr zusagt. Ich will auf jeden Fall etwas mit Sprachen machen und eigentlich auch später mal viele Berufsmöglichkeiten haben und wenn möglich auch genug verdienen. Doch leider gibt es das in meiner Stadt nicht und ich wäre immer nach Tübingen gependelt und über eine Stunde Fahrt hätte ich in Kauf genommen, aber ich wurde abgelehnt, obwohl ich dachte, dass ich es mit 1,7 schaffen könnte.

Ich habe mich nicht nur dort beworben, sondern noch in Nürnberg (auch für international business), aber das ist einfach 200 km von mir weg. Ich wollte nicht ausziehen, weil ich mir das mit 18 eigentlich nicht vorstellen konnte. Ich würde dann am Wochenende öfter nach Hause fahren und dort in einem Studentenwohnheim wohnen. Entweder könnte das richtig cool werden, oder es wird richtig schlimm und ich muss es abbrechen.

Aber ich habe mich noch in Stuttgart für Lehramt in Französisch und Geschichte beworben und wurde angenommen. Dann könnte ich hier wohnen bleiben.

Ich finde Lehramt eigentlich auch ziemlich cool, weil ich echt gerne in die Schule gegangen bin und auch schon Nachhilfe gegeben habe und das hat mir eigentlich voll Spaß gemacht. Der Beruf ist auch relativ sicher, auch recht gut bezahlt und man hat viele Ferien. Der Nachteil ist aber dass ich dann doch praktisch für immer Lehrer bin und Aufstiegschancen gibt es doch eigentlich auch keine. Und ich möchte nicht in 20 Jahren aufwachen und mich fragen, warum ich nicht international business studiert habe und vielleicht ein aufregenderes Leben hätte.

Bei international business hat man viel mehr Möglichkeiten und kann später vielleicht auch in einer großen Firma etwas machen. Das ist aber auch etwas unsicher, weil man weiß ja nicht, was und ob es einem gefallen wird. Beim Lehramt, weiß man mehr, was auf einen zukommt, weil man ja selber in der Schule war, auch wenn es nicht ganz dasselbe ist.

Meine Mutter würde wollen, dass ich hier bleibe und sie findet es am besten als Frau Lehrerin zu sein. Mein Vater meint ich soll selbständiger werden und daher soll ich ausziehen und mit international business hat man nachher sehr viele Jobmöglichkeiten.

Eigentlich sollte ich mich nicht von den Äußerlichkeiten abschrecken lassen. Es sollte allein das Fach ausschlaggebend sein, das ich studieren will oder? Ich will nicht nachher Lehramt studieren "nur" damit ich zu Hause wohnen bleiben kann.

Diese Entscheidung ist so schwierig. Eines von beiden wird es sein, weil ich weder warten will , noch in der Zwischenzeit ein FSJ machen will oder sonstiges.

Was würdet ihr mir raten?

...zur Frage

WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN INTERNATIONAL BUSINESS MANAGEMENT UND BUSINESS ADMINISTRATION

Also ich will in die Richtung mein Studium einschlagen, habe aber nciiht so die ahnung was jetzt der unterschied zwischen international business management ist und international business administration!!! Hoffe ihr koennt mir weiter helfen!

...zur Frage

Hotelfachfrau, dann Studiengang International Management?

Hallo Leute,

ich fange bald mit meiner Ausbildung als Hotelfachfrau an, aber würde jedoch danach International Management studieren wollen. Mein Arbeitgeber meinte zwar, dass es schlau wäre, wenn ich danach Hotel-/Touristmanagment studiere, aber irgendwie spricht mich der andere Studiengang mehr an.

Hat der Studiengang International Management viel mit meiner Ausbildung zu tun?

Lohnt sich es sich dann überhaupt die Ausbildung zu machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?