Was wird hier gefeiert( BTS Happy Suga 10000 Days )?

 - (K-Pop, BTS, Army)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich schätze mal, das ist weil Yoongi mit 27 Jahren (Schaltjahre hab ich jetzt nicht berechnet) seit etwa 10000 Tage lebt :D

Woher ich das weiß:Hobby – Ich beschäftige mich viel mit Musik/K-Pop & Serienjunkie

Vielen Dank wenigstens eine normale Antwort hier 🙄

1
@RMBias

Ja, manche Menschen können halt ohne Hass nicht leben. Aber kein Ding, dafür haben wir ja UGH.

3
@RammWild

Ich verstehe halt aber echt nicht, was in deren Köpfen vorgeht.

Ich meine, in den Tags sind sogar nur Begriffe, mit denen Kpop Fans etwas Anfanhen können. Es ist also nicht sowas wie 'Musik' dabei, wo halt noch andere Leute auf die Frage stoßen könnten, nein. Das heißt, die Leute nehmen sich auch noch die Zeit entweder nach solchen Tags zu suchen, oder sie sehen die Frage random und denken sich: "Hey, ich kann doch gerne anders Leute anf*cken, weil ich Bock drauf habe!!"

Und dann werden Kpop Fans/Armys als toxisch dargestellt. Dabei habe ich noch keinen einzigen Army gesehen, der so aggressiv und auf Drang negativ sein musste (Zumindest auf Gutefrage).

Like, bro... If you just want to hate then move on. We don't need your hateful opinion anyways (¬_¬)

3
@MinaSahi

True.

Das Ding ist halt, dass ich durch K-Pop gelernt habe mir nicht mehr alles gefallen zu lassen. Ich verteidige mich und das was ich liebe. Und weil ich mich verteidige denken Leute ich wäre toxisch, dabei trau ich mich heute noch nicht meine Arzttermine selbst zu machen oder abzusagen xD

Aber ich lass mir halt weniger gefallen als früher.

Wenn mich früher jemand beleidigt hat oder mir irgendwas vorgeworfen hat, hab ichs halt hingenommen und mich in den Schlaf geheult. Meine ex beste Freundin, war dann immer die, die mich unaufgefordert verteidigt hat, weil ich es selbst nicht konnte. Aber jetzt muss ich es können, weil ich niemanden mehr habe, der mich verteidigt lol

3
@RammWild

Ähnlich wie bei mir, aber ich kann trotzdem nicht mit Menschen reden xD

Ich bin durch Kpop tatsächlich zu einem besseren Menschen geworden.

Das inspiriert einfach einen, wenn deine Idols ständig bei Organisationen spenden oder selbst die Fans das tun.

1
@MinaSahi

Jap

Ich nenn mal ein Beispiel aus meinem Leben: ich hatte mit 14 nen Undercut und eben halt kurze Haare. Jeder hat gesagt, dass es scheiße aussieht und für meinen Crush han ich sie dann auch wachsen lassen.

Mittlerweile sind die schulterlang - hab sie seit Dezember nicht mehr geschnitten - und ich möchte jetzt meine Haare spenden lassen. Dafür lass ich sie ca. bis zu meinen Brüsten wachsen, vllt etwas länger. Und dann? Werd ich mir nen Mullet machen lassen. Egal, ob Leute sagen das es scheiße aussieht und mir nicht steht: i miss my short hair and i think that mullets are super attractive und shouldn't just be trend - they should be in every generation bc they look great. Inspiration gab mir dafür Hanse mit seinem Mullet.

Früher hätte ich es nicht mal gewagt zu denken ich könnte etwas machen ohne darauf zu achten, was andere von mir halten.

1
@RammWild

Do your thang!

Bleib so wie du bist und lass die anderen denken was sie wollen^^

1
@MinaSahi

Genau^^ her mit den Vokuhila :D

Genauso wie ich jetzt, trotz meines Übergewichts, Röcke trage und mich auch mal nach Kleidern umsehe - weil es mir gefällt und es mir egal ist, ob Leute denken, dass ich zu fett für Röcke und Kleider bin ^^ früher bestand mein Kleiderschrank nur aus schwarzen leggind und oversized shirts (in schwarz) mittlerweile kommt nach jedem mal shoppen etwas mehr farbe in den Kleiderschrank^^

1

Haha ja 😂👍

0

Haha die haben ihre Antworten gelöscht 😂

0
@RMBias

Schade, wenn ich einmal so richtig in Fahrt gebracht werde lege ich mich gerne mit K-Pop Hatern an.

Ihr könnt euch nicht vorstellen, was für ein Spaß es mit dem Typen war, der mein Gesicht Fußabtreter genannt hat, weil ich K-Pop höre. Leider hat er sich nach meinem letzten Kommentar nicht mehr gemeldet - ich hätte noch so einiges zu sagen gehabt xD

1
@RammWild

Sollen wir den Typen der anscheinend noch nicht genug hat einfach ignorieren 😂🤔

0
@RMBias

Ich werd mich darauf auch nicht mehr einlassen. Solche Leute sind so festgefahren, dass sie die Sicht der K-Pop Fans einfach nicht verstehen wollen.

I mean, ich bin nicht die einzige die durch BTS zum Fan wurde und es gibt auch sehr sehr viele - auch Erwachsene Männer und Frauen - die schon seit nem Jahrzehnt oder länger K-Pop Fan sind, als es noch nicht so bekannt war und BTS etc noch nicht existierte.

1

Jeder der diese "Ware" konsumiert trägt dazu bei, dass dieses unmenschliche System weiter funktioniert.

Dass dir eine Kultur, die so sehr aus Oberflächlichkeit besteht und dem Drang perfekt aussehen zu müssen vermitteln soll "es ist okay nicht okay zu sein" ist mir schleierhaft. In dieser Kultur zählt nur die Perfektion, daher rennen da auch so viele zur Schönheits OP. Das ganze System ist einfach nur ekelhaft.

Deine Wahrnehmung zu dem Thema ist sehr widersprüchlich. Aber das musst du für dich selbst wissen, und ist wie gesagt nicht das Thema dieser Frage.

Vielleicht wird dir irgendwann klar auf welchem Holzweg du bist, ich wünsch dir alles Gute.

0
@DarkSide1085

Oh bitte, es gibt überall auf der Welt unmenschliche Systeme.

Isst du zufällig Fleisch? Wie kannst du nur! Die armen Tiere werden doch dafür schlecht gehalten und teilweise unnormal abgeschlachtet.

Was ist falsch bei dir? Die Menschheit wird sowieso niemals so "gut" sein.

Südkorea ist nicht das einzige Land, wo vieles falsch läuft. Jedes Land hat seine dunklen Seiten.

Es gibt außerdem genug Entertainments, die ihre Idols gut behandeln und darauf achten, dass es ihnen gut geht. So wie du dass erzählt klingt es so, als wären alle Companys böse und würden die Idols ausbeuten. Wenn dem so wäre, hätten BTS nicht ihren Vertrag letztens nochmal um 7 Jahre verlängert. Den genug Geld haben die mittlerweile und sie wollen auch irgendwann mal heiraten und Kinder bekommen. Sehr viele Idols lieben ihre Fans und geben sich richtig viel Mühe.

Wenn du einfach nur das Schlechte sehen möchtest, bitte. Aber lass anderen Menschen ihre Meinung. Wir sind alt genug das selbst zu entscheiden, OBWOHL wir wissen, wie schrecklich die Industrie die Idols teilweise behandelt. Nicht umsonst sind viele suizidal oder haben ihrem Leben schon ein Ende bereitet.

Und trotzdem hören wir uns die Musik an, weil uns die Musik gefällt. Ein Fleischesser kann auch Mitleid mit den Tieren haben oder Tierlieb sein, aber trotzdem sein Fleisch genießen.

Aber warum versuche ich es überhaupt? So wie du unsere Meinung nicht ändern kannst, werden wir auch deine Meinung wahrscheinlich nicht ändern können. Das wollen wir auch nicht wirklich. Mir ist ziemlich egal, was du denkst.

Ich persönlich bin froh, dass ich Kpop entdeckt habe, da ich dadurch einen Teil meiner Depressionen besser verarbeiten konnte und generell ein besserer Mensch geworden bin.

6
@MinaSahi

Lies dir das mal durch:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Whataboutism

Zusammengefasst: andere Probleme aufzählen und damit vom Thema ablenken macht das was ich gesagt habe nicht besser.

Man kann sich alles schön reden. Auch so eine menschenverachtende Branche wie es beim K Pop der Fall ist

Machs gut.

0
@DarkSide1085

Man redet es nicht gut.

Was soll ich sagen? Mein ult bias hat sich 2017 das Leben genommen. Das war für mich aber kein Grund mit K-Pop aufzuhören.

Im Gegenteil ich supporte die Gruppe immer noch - sie ist meine ult group - und auch, wenn ohne ihn ein Teil dieser Group fehlt, sie haben zu fünft immerhin einen Meilenstein im K-Pop vollbracht und existieren schon seit 12 Jahren - ist ihre Musik immer noch super & die Group hatte nicht nur ihn, sondern noch vier weitere wundervolle Menschen, die auf den Support ihrer Fans zählen.

Aber wie schon gesagt wurde: die K-Pop Industrie besteht nicht nur aus schlechten Entertainments. Es gibt viele, die super mit ihren Idols umgehen und sie nicht wie Dreck behandeln und sich das ganze Geld unter dem Nagel reißen.

Es gibt auch immer mehr Idols, die nicht den Beauty Standards entsprechen & die Gendernormen brechen. Es gibt auch immer mehr Idols die sich als nicht-hetero outen.

Sakura von IZ*ONE z.b. sagte vor kurzem: wenn sie sich verliebt kann sie nicht ausschließen, dass sie sich vllt in ein Mädchen verliebt.

Hwasa aus Mamamoo wurde wegen ihres Aussehens gehated. Was war ihre Reaktion? "Wenn ich eurem Ideal nicht entspreche, werde ich mein eigenes Schönheitsideal"

Auch, wenn die K-Pop Industrie noch lange nicht zu einem guten System geworden ist, machen sie Fortschritte. Zwar langsam, aber wenn man sich wirklich damit auseinandersetzt bemerkt man sie.

3

Zwischen dem 09.03.1993 und 24.07.2020 KST liegen 10000 Tage :)

Ich glaube sein alter. suga ist 10000 Tage alt.

Ja das kommt gut hin vielen Dank 👍

0

Was möchtest Du wissen?