Was wird hier für ein Holz verwendet, welches so biegbar ist? Will mir die Lampe für mein Zimmer nachbauen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

das bekommst du in Bastelläden, wenn man das in die Badewanne vor der Verarbeitung legt, ist das Arbeiten damit leichter, weiter Verbinden, Ponalleim, Überplatten, 2 kl. Hölzer + Zwinge zusammen leimen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist "Spanholz", woraus man auch Spanschachteln macht. Evtl. muss man das zum Biegen mit heißem Wasser anfeuchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das so dünn sägst, ist so ziemlich jedes Holz derart biegsam.

Tischkreissäge mit spielfreiem Einsatz (Zero-clearance-insert), den muss man sich meistens selbst basteln. Anleitungen auf Youtube.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Könnte Balsaholz sein. Oder gewässertes anderes Holz (mit Wasser drin ist es besser zu verarbeiten).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Holzfurnier. Wenn das so schmal und dünn geschnitten ist, dann ist es sehr biegsam. Vom Holz her scheint es Buche zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Furnier.... gibts in allen Holzarten und verschiedenen Stärken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind Holzspäne. Bekommen wird man sie in einem Baumarkt oder Bastelladen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?