Was wird eigentlich zum Thanksgiving in den USA gefeiert und warum gibt es immer Truthan?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wikipedia sagt: "Thanksgiving ist das US-amerikanische und kanadische Erntedankfest. In den USA wird das Fest am vierten Donnerstag im November gefeiert. Thanksgiving ist in den USA ein staatlicher Feiertag und wird von vielen als der höchste betrachtet. Die US-Amerikaner nehmen gerne den folgenden Freitag frei, um ihr Wochenende zu verlängern. Der Freitag („Black Friday“) wird häufig für die ersten Weihnachtseinkäufe genutzt und der Umsatz an diesem Tag ist für den Einzelhandel ein wichtiger Stimmungsindikator. Ab dem Tag nach Thanksgiving ist es auch üblich, dass Weihnachtsdekorationen im öffentlichen Raum zunehmend präsentiert werden. Dadurch, dass viele Generationen für ein Festmahl zusammenkommen, ist das Verkehrsaufkommen auf Flughäfen und Straßen an diesem Vier-Tage-Wochenende enorm verstärkt.

In Kanada wird das Fest am zweiten Montag im Oktober begangen. Dort ist Thanksgiving in den meisten Provinzen Feiertag, so dass er eines der beliebten langen Wochenenden im Jahr bildet. Das Fest war ursprünglich am 12. Oktober (Columbus Day, der Tag an dem die „Neue Welt“ entdeckt wurde) terminiert, wurde aber – wie auch Columbus Day in den USA – auf einen Montag verlegt."

Der Truthahn war, soviel ich weiß, das erste gemeinsame Mahl von Siedlern und Indianern. Sicher war der damals dort einfach zu jagen.

0

Und was ist mit dem Truthahn??

0
@Kabark

gut zubereitet schmeckt er aber gut. Sowohl den Indianern, als auch den Siedlern! Mir auch!

0

http://de.wikipedia.org/wiki/Thanksgiving Schau doch mal hier nach, da ist es wirklich ausführlich und gut erklärt :-))

die org. idea ist wie ein ernte dank fest im d-land. aber in den kirchen sieht man die fruechte der felder nicht mehr. und ja truthahn ist das essen der wahl, bei uns gibt es auch noch einen roastbraten dazu.

Was möchtest Du wissen?