Was wird die Energie der Zukunft sein?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Energiepotenzial steckt in vielen Dingen. Als ökologisch bewußter Mensch und Anhänger des evolutionären Prinzips sollte man das nach örtlichen, geographischen Gegebenheiten entscheiden und praktizieren. Da wo viel Wind ist: Viel Windenergie. Da wo viel Sonne ist: Sonnenenergie. Da wo viel Wasser(Gefälle/Gezeiten) ist, entsprechend: Wasserkraft.

Eine Möglichkeit, die mir persönlich eingefallen ist: Sonnenenergie in relativ trockenen Gebieten gewinnen durch halbdurchlässige Kollektorplatten, die Schatten spenden so daß man darunter noch Pflanzen züchten kann.

Nicola Tesla forschte und experimentierte mit der "freien Energie". Ich glaube, das ist die "universelle Energie", die ÜBERALL zur Verfügung steht. Die Möglichkeiten der Nutzbarmachung sind glaube ich noch viel zu wenig erforscht.

Abgesehen von der Energie, die für Haushaltsgeräte und Industrie genutzt wird, wird die wichtigste Energie der Zukunft hoffentlich die LEBENS-ENERGIE sein, die die zivilisierte Menschheit aus dem Blickfeld verloren hat, die aber für ihre Gesundheit und ihr Glücklichsein sehr, sehr wichtig ist.

Siehe meine GF-Tipps zu Lebens-Energie, Liebe, Glück usw

Es wird mit sicherheit ein Mix aus allen Energiearten geben. Aber wie schon erwähnt ist es regional unterschiedlich. In der Wüste geht mit Wasserkraft garnix. In Deutschland wird der Mix in ca. 30 Jahren aus folgenden Kraftwerken "gewonnen" Nach Ertrag sortiert : Biogasanlagen / Wasserkraft / Windenergie / Sonnenkraft. Hier nur die Energiegewinnung der CO2 neutralen Möglichkeiten. Kernkraftwerke werden evtl auch noch vorhanden sein um die Grundlast abzudecken. Ich glaube nicht daran das Deutschland auf diese Energieform in absehbarer Zeit verzichten kann. Jedenfalls nicht, solange es keine anderen Kraftwerke für die Grundlast gibt. Es macht keinen Sinn deutsche Kernkraftwerke abzuschalten und in Tschechien, Frankreich und Polen Kernkraftwerke an die Grenze zu bauen damit wir diesen Strom wieder teuer einkaufen können. Evtl ist in 30 Jahren auch die Fusionskraft soweit erforscht das dies der renner ist.

Bis dahin gehe ich davon aus das Biogasanlagen das beste sein wird. 1. Entsorgungvorteile 2. Nachwachsender Rohstoff 3. Die Landwirte wollen ja auch noch was zu tun haben.

Noch eine kleine Frage zu CO2 Neutral. Sind Holzpallets CO2 neutral ??? Holz benötigt mehrere Jahre um zu wachsen. Erdöl und Kohle war auch mal Holz Demnach würde das auch CO2 neutral sein.

Die definition CO2 Neutral müsste eigentlich auf einen bestimmten Zeitraum festgelegt werden.

Windenergie, bzw. eine Kombination/ein Mix aus verschiedenen, erneuerbaren Energien (Solar/Wasserkraft, etc.)

Wind und Sonnenenergie.

Wenn man davon ausgeht, dass es etwas sein muss, was sich ständig reproduziert und auf allen Teilen der Erde im Überfluss vorhanden ist: Menschliche Dummheit. :-)

heureka47 30.04.2009, 15:44

Gut!!

0

Lt. einer TV-Sendung von heute nacht, ALGEN

Was möchtest Du wissen?