Was wird beim Flug mit Hund kontrolliert?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

der Mikrochip wird kontrolliert, ebenso der EU-Heimtierpass. Und bei einem Welpen wird insbesondere darauf geachtet, dass das Impfdatum tatsächlich 21 Tage zurückliegt.

Außerdem haben die Leute, die die Tiere kontrollieren, eine Menge Ahnung. Und glaub mir, die können einen 6 - 7 Wochen alten Welpen genau von einem 15 Wochen alten Welpen unterscheiden.

Der Hund wird dann nicht mitfliegen dürfen. Entweder wird er eingezogen - was das in Spanien bedeutet, kannst du dir denken, oder aber er wird auf deine Kosten für viele Wochen betreut - kannst du das bezahlen? Und dann die anschließenden Transportkosten? Und willst du das einem so kleinen Welpen antun?

Und selbst, wenn es dir gelingt, ihn in Spanien in den Flieger zu bekommen - dann wird am dt. Flughafen kontrolliert - und auch die haben jede Menge Ahnung. Der kleine Hund kommt dann erstens für viele Wochen auf deine Kosten in Quarantäne und zweitens bekommt du ein Strafverfahren, weil du illegal einen viel zu jungen Hund eingeführt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sehe ich Probleme! Mit 6 Wochen wird kein Tierarzt einen Hund gegen Tollwut impfen. Dann muß die Impfung  nochmals 21 Tage sein, der Hund also mindestens 13-15 Wochen alt sein.

Die Schwierigkeiten in Malaga dürften nicht die schlimmsten sein, und nicht jeder Hund unter 8 kg darf automatisch in die Kabine. Da hat der Flugkapitän das letzt Wort. Die meisten Gesellschaften weigern sich einfach, Tiere mitzuenhmen-

Je nach Flughafen, wo Du hier ankommst, ist ein Amtsveterinär vor Ort oder wird extra aus der Stadt gegholt, wenn uch nur der kleinste Zweifel an den Angaben wie Alter, Impfschutz usw. besteht. Sollte das Tier beschlagnahmt werden oder in Quarantäne müssen, wird es auf Deine Kosten untergebracht und Du hast ein Verfahren am Hals.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es wird kontraolliert: eu-heimtierausweis, die gueltigkeit der impfungen incl der tollwutimpfung, der chip.

flaugreisen sind fuer hudne ein grosser stress. nur fuer einen uralub sollte der hunddann lieber bei netten freudnen/verwandten oder prof. hundesittern sein.

beim flug muss der hund rechzeitig bei der flugsellschaft angemeldet werden und der hund muss den ganzen flug in einer zugelassenen box sein.

ein kleiner hund darf im personenabteil auf deinem schoss ind der box transportiert werden, groessere hunde muessen in den fleugzeugbauch.

das regelt jede fluggesellschaft etwas anders. also rechtzeitg nachfragen und anmelden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die kontrollieren Chip und Impfpass. Und die wissen auch, daß man nach der Tollwutimpfung noch mindestens 3 Wochen warten muß, um einen Hund einführen zu dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hauptsächlich der Impfpass und das Gesundheitsattest. Ebenso wird auf jeden Fall die Chipnummer kontrolliert. Zum Teil auch das Gewicht ( weil sie nur bis 8 Kilo incl Box vorne fliegen dürfen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ida345
05.08.2016, 16:16

Reicht der EU Heimtierausweis?

0
Kommentar von MuttiSagt
05.08.2016, 16:17

Ja natürlich ! Wenn alle notwendigen Impfungen drin stehen

0
Kommentar von Besserwisserin3
05.08.2016, 22:11

Der Hund besitzt die Tollwutimpfung noch nicht da er erst 6 Wochen alt ist...

0
Kommentar von MuttiSagt
06.08.2016, 06:03

Achso, dann geht es natürlich nicht. Du kannst den Hund erst ab 15 Wochen nach Deutschland bringen

0

Wenn Du doch alles hast was Du brauchst, kann's Dir doch egal sein, lass' Dich überraschen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?