Was wird beim ersten Frauenarzt Termin gemacht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, es wurde schon erwähnt das man keine Angst haben sollte vor dem 1. Frauenarzttermin. Bei der 1. Untersuch passiert gar nichts, vielleicht nur kleines Gespräch, ob du ein Freund hast oder ob du schon mal die Pille genommen hast oder nicht. Fragen ob du halt schon gegen Gebärmutterhalskrebs geimpft bist. Halt erstmal Fragen und sowas. Es würde auch die Frage kommen ob du bereit wärst, mit einer Untersuchung auf den Stuhl (wo die meisten Mädels Angst haben). Aber das brauchst, weil es nicht weh tut und außerdem kannst du immer deine Ärztin fragen, ob sie dir es erklärt was sie gerade tut, dass nimmt ein bisschen deine Angst. Ich glaube beim 1. Termin macht sie eh nur Ultraschall mehr auch nicht. Du wirst sehen beim 2. Termin wirst du keine Angst mehr haben. Mach dir da keine großen Gedanken drüber. Sie ist auch nur eine Frau und hat das gleiche wie du da unten. Schämen brauchst du dich also auch nicht. Sowas ist ganz natürlich und normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heartgirl8908
20.08.2012, 17:40

Danke für die ausführliche antwort das hat mir die meiste angst genommen! :)

0

bei dem ersten besuch wird meist erstmal redetet, alles genau erklärt etc brauchst da keine angst vor haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du wirst ein gespräch mit dem arzt haben und wenn du das möchtest untersucht er dch auch . es passiert nix was du nicht möchtest!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor einem Frauenarzt Termin braucht man nun wirklich keine Angst zu haben. Ich bin damals mit 14 das erste mal zum Frauenarzt gegangen... Erst haben wir uns nur unterhalten und dann wurde ich oben und untenrum Untersucht um zu gucken ob alles in Ordnung war. Klar ist es am Anfang ein komisches Gefühl aber das legt sich mit der Zeit, es ist wirklich alles halb so wild... Ich persönlich habe mit weiblichen Frauenärzten nicht so gute Erfahrungen gemacht. Aber vielleicht ist es bei dir ja anders

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heartgirl8908
20.08.2012, 17:28

Was ist denn der unterschied zwischen beiden?

0

ich hatte so ein einführungsgespräch (das ging über verhütung, die richtige pille usw) und dann wurden wir komplett untersucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SchneckeLina
20.08.2012, 17:24

beim 1. besuch? bei mir war das erst beim 2. so

0
Kommentar von heartgirl8908
20.08.2012, 17:25

War dir das nicht unangenehm?

0

kommt drauf an was du dort willst bei einer erstutersuchung musst du dich untenrum ausziehen und dich auf einen Stuhl setzen und der arzt untersucht dich .. wenn du nur die pille willst musst du dich nicht untersuchen lassen sondern einfach nur nach dem Verhütungsmittel fragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heartgirl8908
20.08.2012, 17:24

nein also ich bin erstmal mal nur so da, und wegen der pille ja eig will ich sie. nur ich weiss halt nicht ob sie mich untersucht.

0

wenn die keine lesbe ist, wirds ganz entspannt. die kuckt nur kurz rein, bissl wie fingern, wenn du noch jungfrau bist, kann sie die untersuchung auch über den rektum durchführen, um das hymen nicht zu zerrammeln. sie wird wohl auch deine brüste etwas durchkneten, zur brustkrebsvorsorge. ansonsten gibst n ziemliches gelaber, so wegen krebsvororge, verhütung, sex und so. is aber wichtig, hör gut zu und nimms ernst, was die sagt. dauert so ne stunde, dann weiste mehr und bist entspannter, weil so schlimm isses nich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?