Was wird bei einer Wurzelentfernung gemacht?

4 Antworten

Du meinst eine Wurzelspitzenrsektion ?
Dabei wird am Zahnfleisch ein Schnitt gemacht und die Wurzelspitze gekappt (mit einem Bohrer ), danach wird der Schnitt mit einer Naht zugenäht. Natürlich wird das mit Betäubung gemacht. Der Kieferchirunrg wird auch sicherlich eine Wurzelfüllung machen.

Eine komplette Wurzelentfernung ist eine Behandlung bei der, der Zahn in der Mitte geteilt wird und eine Hälfte des Zahnes extrahiert wird, das heißt Hemisektion, wird selten gemacht. Gute Besserung für Dein Zahn.

Du meinst wahrscheinlich eine Wurzelspitzenrsektion. Die wird dann gemacht, wenn der ZA mit seinen Instrumenten nicht bis an die Wurzelspitze kommt oder die kleinen Kanäle im unteren Teil der Wurzel zu verzweigt sind. In solchen Fällen kann es zu einer sog. apicalen Ostitis kommen - das ist eine Entzündung an der Wurzelspitze und den abgestorbenen Nerv ausgelöst. Und genau dieser Teil wird dann entfernt. Dabei wird ein kleiner Schnitt im Zahnfleisch gemacht. Der Knochen darunter um die Wurzel wird weggefräst, sodass ein kleines Loch entsteht. Dann kann die Wurzelspitze gekappt und zusammen mit Entzündungsgewebe entfernt werden. Der Zahn, also der Nervkanal, wird dann auch von dieser Seite, retrograd nennt man das, abgefüllt. Ggf wird noch ein Knochenersatzmaterial eingesetzt. Das ganze wird am Ende wieder zugenäht und sollte in einem halben Jahr per Röntgenaufnahme kontrolliert werden.

Und natürlich wird das betäubt. Wie sollte das denn ohne gehen? Das ist kein großer Eingriff. Einfacher als zB die Entfernung eines verlagerter Weisheitszahnes, falls dir das zum Vergleich hilft. Du brauchst die jedenfalls nicht zu fürchten. Chirurgen machen das den ganzen Tag. Alles Gute.

Ja ist ne Wurzel resition da schneiden die vorne ein bisschen das zahnfleisch auf und kappen die wurzel ist aber mit betäubung. Ich kenne deine Angst nur zu gut

Aber dafür das Wort "Wurzelspitzenresektion" nicht

0

Wurzelbehandlung und dicke wange?

Hi,

hatte vor 4 tagen ne wurzelbehandlung, die nacht drauf wurde meine wange dick und es hat sich in der Wange Eiter gebildet. Ich war beim zahnarzt und die haben n loch in mein zahn gebohrt und ein klein schnitt ins zahnfleisch gemacht und mir den eiter rausgedrückt. Ich nehme jetzt antibiotiker gegen die schwellung. Der zahn is immer noch offen. und die schwellung geht schon wieder zurück wenn ich kühle. Darf ich jetzt rauchen? oder kann es sein das sich das nochmal entzündet? wahrscheinlich schon oder?

...zur Frage

Wurzelbehandlung oder Plombe?

Hallo,

Kann es sein, dass ich eine Wurzelbehandlung gebraucht habe bzw. weiterhin brauche, meine Zahnärztin mir aber nur eine Füllung gemacht hat und der Zahn darum jetzt schmerzt? Ich bin mir nicht 100% sicher, ob es sich wirklich um den Zahn handelt, oder ob meine Schmerzen mit etwas anderem verbunden sind, aber denkt ihr, sie hätte nicht gemerkt, dass ich vielleicht eine Wurzelbehandlung brauche?

...zur Frage

Nach dem zahnarzt besuch zahnfleisch angeschwollen sehr dick und tut extrem weh?

Ich kann seit 3 tagen nichts festes essen der zahnarzt hat zwischen meinen zähnen mein zahnstein entfernt und jetzt ist zwischen jeden zahn eine lücke und in der lücke ist mein zahnfleisch aufgeschnitten sogesagt was würde d3n schmerz lindern damit ich wenigstens irgendwas vernünftiges essen kann?

...zur Frage

Zahnfleisch am Backenzahn geschwollen?

Ich hatte eine Wurzelbehandlung , dann eine provisorische, die ich 1 Jahr nicht ersetzt habe (soll man ja nach 2 monaten füllen lassen).

Also entschied ich mich zur Zahnärztin zu gehen und diese hat dann nochmal eine Wurzelbehandlung durchgeführt, alle Kanäle gefüllt und meinte alles sei in Ordnung (Das ist nun 1-2 Wochen her).

JEDOCH ist mein Zahnfleisch am Backenzahn immer noch geschwollen (c.a.1mm dicker als die andere Seite) und gelegentlich verspüre ich da ein mulmiges Gefühl - Manchmal pocht es auch und es dieses Gefühl liegt schon über dem Backenzahn beim Zahnfleisch - Also ich spüre es unter der linken Wange / Wangenknochen. (Also genau wie vor der Wurzelbeh.)

Es tut NICHT weh, gar nicht - Es fühlt sich nur merkwürdig an und manchmal hab ich das Gefühl meine lachfalte ist größer (evtl. durch die Schwellung). Aber das hätte auch schon immer so sein können.

Hat jemand ne Idee bevor ich nochmal nen Termin ausmache ? Abwarten ?

...zur Frage

Was ist dieser komische weiße Punkt im Rachen? Und wie geht der Weg?

Hallo. Was ist dieser weiße Punkt im Rachen ? Halsschmerzen habe ich nicht, nur beim schlucken merke ich, das da etwas nicht stimmt. Was genau ist das ? Und wie geht das wieder weg ? War vor ca.einem Monat erst beim Zahnarzt also ist es auch erst seit kurzem da. Putze mir auch 3 mal an Tag die Zähne falls das eine Rolle spielt.
Dumme Kommentare könnt ihr euch bitte sparen 🙏

...zur Frage

Wurzelkanal reinigen ohne Betäubung?

Hallo zusammen,

während einer Komplettsanierung unter Narkose ist bei mir unter anderem eine Wurzelbehandlung gemacht worden, von der ich natürlich nichts gemerkt habe. Ein paar Tage später musste die medizinische Einlage in dem wurzelbehandelten Zahn gewechselt werden, und die Zahnärztin hat die Wurzelkanäle noch mal kurz gereinigt, ohne Betäubung. Ich hatte starke Schmerzen, die Zahnärztin sagt, das kann nicht sein. Sie betäubt auch bei Wurzelbehandlungen nie.

Ich möchte mir weitere Schmerzen bei den Folgeterminen gern erparen. Meine Fragen: Wie kommt es, dass man in einem "toten" Zahn noch solche Schmerzen hat? Kann eine Betäubung helfen, oder muss man da durch? Wie machen es andere Zahnärzte? Bitte nur fachkundige Antworten. Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?