was wird bei der wurzelbehandlung gemacht? gibt es dabei schmerzen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Zahnarzt muss die Zahnwurzel reinigen. Dazu bohrt er bis zur Zahnwurzel und säubert durch Abschleifen die Zahnwurzel (zB bei einer Entzündung. Danach wird die Wurzel wieder verschlossen. Der Vorgang ist extrem schmerzhaft, ohne örtliche Betäubung kann das nicht gemacht werden. Ein Risiko besteht in einer unsauberen Arbeitsweise, so dass kleine Bakterienherde in der Wurzel zurückbleiben und somit die Wurzelbehandlung wiederholt werden muss.

Danke schön für die antwort. Hattest du selber schon mal eine wurzelbehandlung.

0

Was möchtest Du wissen?