was wird bei der J1 Jugenduntersuchung gemacht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Von klein auf sind deine Eltern mit dir zu den Vorsorgeuntersuchungen gegangen. Dieses Vorsorgeprogramm wurde um die Jugenduntersuchungen erweitert.

Diese  J1 umfasst eine eingehende körperliche Untersuchung sowie ggf.
ein Gespräch über Besonderheiten im Verhalten und in der Entwicklung.

Außerdem werden Körpergröße, Gewicht und Blutdruck  gemessen und eine Urinprobe wird untersucht.

Der Arzt  überprüft auch noch den den Stand deiner Pubertätsentwicklung.

Deine Organe und das Skelettsystem werden untersucht.

Es kann sein, dass dir noch etwas Blut abgenommen wird, um deine Blutwerte zu überprüfen.

Ganz wichtig sind auch  die seelische und schulische

Entwicklung und eventuelle Auffälligkeiten.

Du wirst außerdem nach deinem Verhalten bezüglich  Rauchen, Alkoholkonsum und Medienumgang befragt und bekommst eventuell Ratschläge und Hinweise für eine gesunde Lebensweise.

Auch der Impfstatus wird überprüft, also Impfausweis mitnehmen.

Du kannst die J1 bei einem Arzt deiner Wahl durchführen lassen und sogar einen Freund / eine Freundin mitnehmen (das solltest du aber bei der Anmeldung sagen).

Deine Eltern müssen nicht mitkommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich arbeite als arzthelferin und wir machen die J1 auch. Bei uns bekommt der Patient blut entnommen und muss urin abgeben. Zusätzlich wird ein Seh und ein Hörtest gemacht und ein Fragebogen ausgefüllt. Nach 2 Tagen wenn die Blutwerte da sind wirst du vom arzt untersucht eine körperliche Untersuchung sowie größe und Gewicht. Du brauchst keine Angst davor zu haben. Es passiert nichts schlimmes. Und wenn du etwas nicht willst wird es dein arzt verstehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird alles wie bei einem "normalen" Arztbesuch gemacht. Blutabnahme, Messen, Wiegen... aber komplett ausziehen musst du dich nicht. Außer du hast beschwerden in gewissen Bereichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da tut nichts weh. Außer beim Zahnarzt muss man sich eigentlich bei jedem Arzt irgendwo ausziehen. Ist aber nicht schlimm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?