Was wird alles bei einer normalen Blutabnahme festgestellt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich verstehe nichts von Blutabnahmen und Bluttransfusionen.

Ich finde aber, dass du deinen Rauschgiftkonsum unbedingt angeben mußt. Es kann nicht sein, dass du ihn verheimlichst und du einem kranken Menschen, der auf deine Blutspende angewiesen ist, schadest und eventuell sogar sein Überleben bzw. seinen Tod riskierst. Willst du das Risiko auf dich nehmen? Findest du es fair, einen Kranken mit deinem Blut vielleicht noch kranker zu machen oder ihn schlimmstenfalls sogar zu töten??? Ich denke, du bist dir über die Gefahren, denen der Blutempfänger durch die Transfusion ausgeliefert ist, gar nicht bewußt. Sprich bitte ganz offen mit dem Arzt oder dem Blutentnahmepersonal darüber, damit du niemandem mit deinem möglicherweise infizierten Blut schadest!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von benuzzaname
28.06.2016, 18:39

ich spende das blut ja nicht und ich würde auch nie auf die idee kommen dies zu tun wenn ich drogen in meinem blut habe! das ist nur eine kontrolle um zu sehen ob ich keine Krankheiten habe

0

gucken die gar nicht nach

nur nach normalen dingen, ob du krank bist oder so

die tests kosten geld, das kostet richtig paar euro, da auf drogen zu testen, machen die nicht einfach so aus fun

nur wenn deine mama sagt, dass er es tun soll zb

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von benuzzaname
28.06.2016, 18:31

super danke!

0

Was möchtest Du wissen?