Was will Russland mit Türkei erreichen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Staaten sind keine Menschen. Menschen lieben und trennen sich und können sich nicht mehr sehen wenn sie sich nicht mögen. Staaten haben fortwährende Beziehungen, die sich entwickeln. Und in diesen Beziehungen funktionert alles nicht wie bei Menschen. Es gibt keine Sympathien, es gibt Interessen.

So, und jetzt, Troll, pass aufs Eis auf, bevor es dir den Rumpf aufreisst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie du mir, so ich dir. Die Türkei und Erdogan haben sich entschuldigt und für den Schaden des zerstörten Flugzeugs gezahlt und wollen auch der Familie des getöteten Piloten helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe Putin nicht mehr.

Was heißt "nicht mehr"? Du hast ihn und alles, was mit ihm zu tun hat, noch nie verstanden.

Wenn Putin mit der Türkei einen Milliarden Deal abschließt, geht es um Interessen, und nur darum.
Befindlichkeiten sind hier außen vor.
Frag lieber mal, mit wem alles dein großer Freund, die USA, Geschäfte machen. Aber das willst du gar nicht wissen!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von latricolore
13.07.2016, 12:15

Schon inaktiv...

Kam mir auch irgendwie bekannt vor. ;-)

4

Ne Antwort gibts wenn du ordentliches Deutsch beherrschst. Übrigens gehört ein Großteil der Türkei den Russen...die Türkei besitzt dieses Staatsgebiet nur dank eines Vertrages.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ervo17
13.07.2016, 11:54

selten so einen Unfug gelesen

0
Kommentar von AssassineConno2
13.07.2016, 11:56

@Ervo jap. hast Polizei als dein Top Thema und kennst keine Einstellungsuntersuchung....genau....selten so viel dünpfiff gelesen wie du schreibst. Pfeife.

0

Russland ist immer für einen konstruktiven Dialog  mit jedem Partner bereit. Diese Bereitschaft wurde seit Anbeginn der Krise angekündigt und an Bedingungen geknüpft. Der türkische Präsident hat sich nun, wie von der russischen Regierung verlangt, für den Abschuss der russischen Su bei Putin entschuldigt und eine objektive Untersuchung gegen den "Schützen" angekündigt.

Im Übrigen ging und geht es Russland niemals darum, wer den längeren Schwanz hat, sondern um die Interessen der russischen Wirtschaft und um eine gegenseitig vorteilhafte Zusammenarbeit zum Wohle der Bevölkerung und im Geiste der Völkerverständigung. Leider ist das Verhalten vieler Partner Russlands nicht immer konstruktiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Politik macht man das was notwendig ist. Da geht es nicht um Ehre oder Anstand, sondern einfach nur darum was man erreichen will. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal solltest du grundlegende Dinge über die deutsche Grammatik lernen. Zu deiner Frage. Warum sollte er nicht? NATO und Russland bedrängen sich gegenseitig und brechen Verträge. Aber Geschäfte machen ist rein wirtschaftlich. Und die russische Wirtschaft ist schwach, wegen der Nato und der Eu. Also sucht er sich andere Partner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?