Was will ich mal erlernen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hatte genau das gleiche Problem. Also habe ich mir erstmal für Abitur entschieden, um noch 3 weitere Jahre 'Bedenkzeit' zu haben und nicht irgendeinen Beruf zu lernen, der mir letzendlich keinen Spaß macht. Zumal Abitur auch nicht unbedingt schädlich ist!
Da du auf eine Realschule gehst, wirst du dort kein Abitur machen können und müsstest dich an einem Oberstufenzentrum bewerben und dann den Bildungsgang 'Berufliches Gymnasium' wählen. Dort erhältst du dein vollwertiges Abitur, nach 3 Jahren!:)
Viel Glück.

Wenn du gerne mit Menschen arbeitest, könntest du ja auch in die Richtung Krankenpfleger gehen. :)

Sozialarbeiter, Krankenpfleger, Rettungsassistent, Altenpfleger

Was möchtest Du wissen?