Was will er von mir, meint er es doch nicht ernst?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hä?


Gestern habe ich meine Rückenbeschwerden erwähnt und habe ihn gefragt ob
er denn einen Masseur in der Nähe kennt. Darauf hin hat er mir einen
empfohlen , hat aber dazu gesagt dass er mich für 50 Euro 45 Minuten
lang massieren würde , da er halber Thailänder ist und in Thailand eine
Ausbildung dazu gemacht hat und das ja total gut könnte. Heute hat er
mich nochmal darauf angesprochen und wollte dass ich ihm in Kürze
Bescheid gebe und sage ob ich das denn will. Ich finde halt komisch dass
er Geld will , also nicht dass ihr das jetzt falsch versteht , aber
wenn man an jemandem Interesse hat will man doch für sowas kein Geld
oder ?

Also er hat Dir einen Masseur empfohlen und Du findest nun seltsam, dass der Masseur für seine Dienste Geld verlangt? Kapier ich nicht. Und warum sollte der Masseur auf Dich stehen bitte?

Aaah nun habe ich es verstanden. ER will Geld dafür. Na, das wird wohl einer seiner Späße gewesen sein, weil Du diese Andeutung mit den Rückenbeschwerden gemacht hast, damit er Dich massiert, und nicht den Mut hattest direkt zu werden.

Und was alles andere betrifft: Wenn Du glaubst, dass er nur Sex will, dann solltest Du mal sein Angebot annehmen, sich draußen zu treffen und keine zweideutigen Andeutungen von wegen Rückenbeschwerden machen. Du sendest ja auch falsche Signale, wenn Du jedes Mal zu ihm nach Hause gehst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht wollte er professionell rüber kommen wenn er sagt das er Geld dafür will. Weil massieren ...naja was kommt dann? Die Berührungen werden intensiver...und bevor du DAS denkst...

Ansonsten ist es schwer einzuschätzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nicht ernst, sondern ironisch. Du hast es ja selbst geschrieben. Also mir würde ein solcher Umgang nicht passen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?