Was will dieser Mann denn von mir!?

9 Antworten

Ich glaube, der Herr ist einfach von seinem eigenen Leben gelangweilt und frustriert, weil er Schwierigkeiten damit hat, bedeutungsvolle Bindungen zu anderen Menschen aufzubauen — egal ob rein freundschaftlich oder als Beziehung. Einerseits fühlt er sich dadurch stark und unerreichbar, andererseits macht ihn das unglücklich, weil er am Ende ja doch immer alleine ist. Der Herr steht ein wenig auf verlorenen Posten und will womöglich, dass du dich nun um ihn kümmerst.

Aber das ist letztlich nicht dein Problem. Er muss dir deshalb nicht leid tun. Er ist alt genug, um sich selbst um die Lösung seiner Probleme zu kümmern. Deshalb solltest du dir auch keine Gedanken über die Ursachen seines eigentümlichen Verhaltens machen. Befrage ihn nicht nach seinem Privatleben. Das ist nicht deine Baustelle. Anders könnte er denken, dass du ja doch Interesse hast. Halte dich da raus.

Du solltest dich allein um dich selbst kümmern. Es ist schonmal gut, dass du dich so wenig wie möglich aus dem Konzept bringen lässt. Du möchtest deine Arbeit weiterhin möglichst gut und auf professionelle Art und Weise erledigen. Der Arbeitsplatz ist für dich kein Spielplatz und erst recht keine Datingplattform. Das kannst du durch kühles und professionelles Auftreten signalisieren. Andere Kollegen finden einen Flirt am Arbeitaplatz möglicherweise aufregend und abwechslungsreich — du eben nicht. Und das ist garantiert nicht verkehrt!

Falls das Verhalten deines Kollegen zunehmenend offensichtlich persönlich und sogar übergriffig werden, solltest du dies dem Chef oder einer dafür zuständigen Abteilung melden. Es kann nicht sein, dass dein Kollege am Arbeitsplatz irgendwelche Machtkämpfe anzettelt, weil sein Liebesleben nunmal nicht so läuft, wie er es gern hätte. Das ist Kindergarten!

Möglicherweise musst du ihm das auch nochmal persönlich sagen. Vielleicht ist ihm das noch nicht so klar. Du hast schlicht und einfach kein Interesse an einem Verhältnis, das über die kollegiale Ebene hinausgeht. Wähle deine Worte gut und artikuliere dein Anliegen klar, so dass keine Missverständnisse entstehen können. Entschuldige dich nicht für deine Ansicht der Dinge. Du darfst sagen, wenn dich etwas stört und du darfst jemanden zurückweisen, der dich bei der Arbeit behindert. Kopf hoch!

Danke für deine Antwort

0

Vor allem mangelt es ihm an Respekt und ich empfinde es so, dass dieser sich für etwas Besonderes hält.

Ich denke, dass Du dich richtig verhältst - sollte er Dich erneut vor anderen bloßstellen, dann empfehle bei dieser Gelegenheit wirkungsvoll zu kontern, ebenfalls vor allen, damit er merkt, dass er nicht machen kann was er will.

cheerio

Danke für deine Antwort-werde ich ausprobieren

2

Ganz klar, zumindest sehe ich es so. Er will dich ebenfals ins Bett bekommen und dafür setzt er jede Taktik ein. Flirtet bis zum umfallen mit dir. Die ONS die er hat sprechen dafür. Ist er jünger als du, oder gleich alt? Als Tipp für dich würde ich raten das du auf sein dämliches anbaggern nicht mehr reagierst.

Danke für deine Antwort

1

er ist älter als ich

0

Warum bin ich so komisch, wenn mir ein Mann gefällt?

Hallo,

warum verhalte ich mich zu manchen Männern so komisch?

- Ich beobachte Sie nur aus der Ferne. Wenn er Blickkontakt herstellen will, schaue ich sofort weg.

-Ich ignoriere ihn auch zum Teil wenn ich ihn zufällig auf einem Fest antreffe nur um mich dann kurze Zeit in seiner Nähe aufzuhalten. Ohne das wir aber Kontakt haben.

- WEnn er mich aber anspricht, dann freut mich das zwar, aber irgendwie ist mein Kopf leer. Ich komme dann vermutlich desinteressiert rüber.

- Wenn er ein Treffen vorschlägt sage ich sofort zu um dann wieder gehemmt zu sein beim Date.

- Wenn er mich küss und in Arm hat, dann wird es mir irgendwann zuviel und ich muss körperlich zu ihm leicht Abstand aufbauen (z.b. wegdrehen)

- Wenn er mir Komplimente macht und über seine Gefühle redet, dann freut mich das, aber ich kann das nicht wirklich zeigen. Ich lächle dann vllt. ein bisschen und sage dann: „Das ist schön“ anstatt das ich selber einfach offen bin.

Hat jemand eine Idee warum ich mich so komisch Verhalte. Mir gefallen diese Männer sehr (Verliebt), aber stattdessen das ich mein Interesse zeige, verhalte ich mich total anders.

Andere können es doch auch. Warum ich nicht?

Und bitte sagt mir nicht, dass ich schüchtern bin. Das ist mir auch klar.

...zur Frage

Wieso flirtet er, dann ignoriert er mich wieder?

Hallo,

habe mich total in einen Mann verguckt. Ich glaube er steht auch auf mich, zumindest hat er mich die ganze Zeit angehimmelt und konnte die Augen nicht von mir abwenden. Er flirtet immer mir mir. Einmal stand er da mit seinen Kollegen und ich habe ihn angeflirtet. Er hat zurück gelächelt, aber er ist dann plötzlich blitzschnell geflüchtet. Das hat mich etwas stutzig gemacht. Habe mir gedacht, ob ihm meine Flirterei vielleicht unangenehm wäre....Am nächsten Tag hat er mich aber wieder angehimmelt. Ein paar Tage später hat er mich demonstrativ ignoriert. Am nächsten Tag hat er wieder geflirtet und hat mich ständig angeschaut. Wenig später erfuhr ich, dass er ne Freundin hat. Muss dazu sagen, dass er mein Beruffschullehrer war, der mich vielleicht noch benoten muss...

Ich versteh dieses Verhalten nicht. Mal schmachtet er mich an, mal flüchtet er und ignoriert mich. Wenn ihm meine Flirterei so unangenehm wäre, wieso lässt er es nicht komplett sein?

...zur Frage

Wieso beobachtet er mich heimlich nach Korb?

Hi;)

Ich habe mich in einen Mann verguckt. Er hat mir einen Korb geben müssen wegen seiner Freundin, die er bis heute nicht erwähnt hat:( Dennoch hat er zuvor mir immer sein Interesse gezeigt und mit mir geflirtet.

In letzter Zeit beobachte ich manchmal wie er mich heimlich ansieht. Er ist einmal in einer Ecke gesessen und hat mich beobachtet. Habe dann schnell weggeschaut und nach ein paar Minuten wieder hin, da hat er mich immer noch angeschaut. Ein anderes Mal ist er z.B. an mir vorbei gelaufen und hat mich begrüßt. Er ist dann an einen Tisch gesessen. Bevor er Platz nahm, hat er sich nochmal zu mir umgedreht. Dennoch meidet er auch den Blickkontakt.

Ich möchte mich nicht in eine Beziehung einmischen. Dennoch würde ich sein Verhalten gern verstehen. Was denkt ihr? Wie würdet ihr das interpretieren?

...zur Frage

War das eine emotionale Affäre?

Ich wollte nach London. Um mir die Hotel Kosten zu sparen hat meine Mutter mir vorgeschlagen bei ihrer besten Freundin zu wohnen.

Zumindest sollte sie mir dann die Stadt ein bisschen zeigen aber es ging ihr schlecht an dem Tag also hat sie vorgeschlagen dass es ihr Sohn es tun sollte.

Er hat mir dann die Stadt gezeigt und während dessen haben wir sehr gute Gespräche geführt und es fühlte sich nicht gezwungen an.

Ich war mit meinem Kind also hat sich das auch nicht wie ein Date angefühlt.

Er hat auch nicht geflirtet. Er selber ist seit 5 Jahren vergeben. Also eine rein freu -ndschaftliche Sache. Dennoch plagt mich der Gedanke dass im unterbewussten mehr lief. Wir haben uns weder angefasst noch haben wir geflirtet.

Am Tag darauf hat er vorgeschlagen mir paar gute Clubs zu zeigen. Ich war lange nicht mehr aus und meine 'Tante' wäre bereit aufzupassen, da bei mir im Alltag sich kaum die Chance ergibt auszugehen da mein Mann beruflich viel macht, Großeltern wohnen weit etc. Bin ich dann mit. Dort hatten Wir auch kein körperlichen Kontakt und haben auch nicht getanzt. Wir genossen die Musik und hatten paar Drinks und Gespräche.

Danach begleite er mich zu seiner Mutter lol und er fuhr zu sich nachhause.

Lange Rede, kurzer Sinn. Ich war kurz danach wieder in Deutschland aber seitdem geht er mir nicht aus dem Kopf. Und ich finde es so lästig weil ich ja eigentlich nicht verliebt bin. Ich hatte ja nicht mit ihm am laufen aber warum denke ich ständig an ihn?

Er hat mich seitdem nur kurz einmal kontaktiert weil er seine Freundin in Berlin besuchen wollte und sie überraschen wollte mit dem Geschenk und er bat um Ideen ansonsten und einmal hat er mir ( ohne dass ich ihn fragte) ein selfie geschickt von dem abend , ansonsten nichts.

Trotzdem kreisen sich meine Gedanken um ihn. Ich wundere mich immer ob er auch an mich denkt und bin enttäuscht da ich kaum von ihm höre. Ich habe sogar Nachrichten erfasst nur um eine Reaktion zu bekommen. Aber sehr sachlich natürlich. Alles nette dass er gesagt oder geschrieben hat überinterpriere ich. Zb dass er gesagt hat dass er es sehr schön fand mich kennengelernt zu haben oder was ich denke. Wir hatten viele Gemeinsamkeiten vlt deswegen? Keine Ahnung.

Ich habe in der letzten Zeit von ihm geträumt und es nervt mich, weil es kein Sinn macht! Ich bin auch nicht der Typ der sich in 3 Sekunden in jemanden verliebt.

Mein Mann hat dies alles dann erfahren (außer das mit den gedanken) und warf mir vor ich hätte eine emotionale Affäre.

Aber kann das sein ohne Flirt oder körperlichen Kontakt?

Wie kann ich aufhören an ihn zu denken?

Wir sind beide vergeben und es ist nicht richtig Dennoch kann ich nicht aufhören an ihn zu denken und hoffe dass ich ihn bald wieder sehen werde..

Meine Freundin meint dass es an meiner ehekrise liegt und ich versuche zu flüchten. Aber es ist doch so unrealistisch alles. Ich möchte ob ehekrise oder nicht, nicht mehr an ihn denken

...zur Frage

Überwinden schüchterne Männer Ihre "Angst" bei ernsthaftem Interesse?

Ich habe an einem Mann Interesse, der, wie ich nun über drei Ecken erfahren habe, wohl doch sehr schüchtern sein soll.

Wie hatten schon öfter (längeren) Blickkontakt und er schaut auch öfter zu mir rüber bzw. mir nach. Ist ansonsten aber höflich distanziert und absolut sachlich.

Ich lächle ihn an, wie sonst keinen. Versuche also möglichst viele Signale zu senden.

Soo, das geht jetzt schon einige Wochen so. Unsere Beziehung ist mehr oder weniger geschäftlich.

Jetzt wurde mir geraten, ihn aufgrund seiner Schüchternheit mal einzuladen. -ABER ich mag nicht so recht, DENN meine Oma hat immer gesagt: " Wenn ein Mann ERNSTHAFTES Interesse an einer Frau hat, wird er seine Ängst bzw. Schüchternheit überwinden und Mittel und Wege finden, seine Auserwählte kennenzulernen, ihr näher zu kommen, andernfalls hat er kein wirkliches Interesse." --Ist da was dran oder kann man bei richtig Schüchternen ewig warten, bis sie sich vielleicht irgendwann mal trauen, den ersten Schritt zu unternehmen?

Ich brauch mal ein paar Meinungen von Außenstehenden.

Vorab Besten Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?