Was will der MDK von mir? Worauf muss ich mich einstellen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich war zwar nie beim MDK, aber ich glaube dort findet auch eine ärztliche Untersuchung statt. (Hörensagen)

Der MDK überprüft die Richtigkeit der Diagnose deines Arztes. Offensichtlich misstraut man der.

Aha. Aber wie kann man einer Diagnose misstrauen, wenn man weder den Arzt noch den Patienten kennt, von dessen Erkrankung mal ganz zu schweigen. Hört sich nach Willkür an. Nicht gut.

0

Nee, ich korrigiere:

"Die Krankenkassen sind in gesetzlich bestimmten Fällen, oder wenn bestimmte Auffälligkeitskriterien erfüllt sind, verpflichtet eine gutachterliche Stellungnahme des MDK einzuholen. Handelt es sich um Fragen der Arbeitsunfähigkeit, Krankenhausbehandlung, häuslichen Krankenpflege von mehr als vier Wochen, Auslandsbehandlungen oder der Versorgung mit Zahnersatz, sind sie dazu verpflichtet." So wiki. Ist also harmloser.

0

Was möchtest Du wissen?